Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Fischer/Freudeneck: Lagerbier Hell (Nr. 1609)

Nachdem ich in den letzten Tagen über Voll- und Malzbiere philosophiert habe, kommen jetzt die sogenannten Lagerbiere dran – passend zum heutigen hellen Lagerbier der Brauerei Fischer aus Freudeneck. Freudeneck ist mit ungefähr 40 Einwohnern – im Jahr 2013 laut Wikipedia – der kleinste Ort im Landkreis Bamberg mit einer eigenen Brauerei. Darauf muss hier mal kurz hingewiesen sein.

imag0478

 

Aber zurück zum Lagerbier. Lagerbier bedeutet eigentlich erst mal nur, dass das Bier vor dem Ausschank gelagert wurde – was vor allem für die untergärigen Biere galt. Obergärige Biere wurden früher nicht selten direkt im Anschluss an die Gärung ausgeschenkt, so liest man es jedenfalls immer wieder. Die Lagerfähigkeit und Lagerung untergäriger Biere wurden im Laufe der Zeit dagegen zu Qualitätsmerkmalen. Vom Prinzip her sind deutsche Lagerbiere nahezu immer untergärig (beim Mahr’s gab’s mal ein obergäriges Lager) und häufig schwächer gehopfte, helle Vollbiere. Oder aber auch dunkle Vollbiere. Oder bernsteinfarbene. Häufig filtriert. Oder auch unfiltriert. Niedriger gespundet – oder auch nicht. Ein einheitliches Bild gibt es da nicht.

imag0484

Beim Fischer in Freudeneck ist das mit der Farbe des hellen Lagerbiers so eine Sache. Man bekommt es traditionell im Steinkrug, was die Farbbestimmung ein wenig schwieriger macht. Sagen wir mal so, ich denke, es ist so ein wenig goldgelbbernsteinhell … Vom Geruch her fand ich es irgendwie ein wenig … nicht so frisch. Ich weiß, das klingt jetzt wie ein Widerspruch, aber auch lagerfähige Lagerbiere wirken frisch am besten. Das helle Lagerbier hat mich jedenfalls nicht ganz so sehr angesprochen. Anfänglich erst mal ein ganz brauchbares, getreidiges Helles, malzig, würzig mit einem für ein Lager passenden Hopfenton. Nur wurde es von Schluck zu Schluck … “kelleriger”, ein wenig muffiger und von der Würze her “erdiger”. Das kann man Charakter nennen, wenn man mag. Mir sagte es nicht ganz so sehr zu. Allerdings fällt bei ratebeer z. B. auf, dass sich die Bewertungen durchaus unterscheiden. Wahrscheinlich kommt das helle Lagerbier mal eher so und mal eher so raus …

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Was war wann?

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?