Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Hans-Craft & Co./Aschaffenburg: Winter Weisse (Nr. 1545)

Gegrüßt seien alle Weiberleut,
zu ihrer Weiberfastnacht heut,Winter Weisse
und weil wir alle, wie wir sind –
sei’s Haustier, Mann oder auch Kind,
unsre Weiber ernstlich lieben,
hab ich euch dies Gedicht geschrieben!

Ich rat‘ euch heut‘ zu ‘nem Gebräu,
das erstens gut und zweitens neu.
Das Bier hier Hanscraft wird genannt
als Winter Weisse ist’s bekannt!
Vergessen wir drum schnell den Namen,
um den geht’s heute nicht, ihr Damen!

Winter Weisse 3

Gut, genug gereimt. Denn auch wenn heute mit der Weiberfastnacht der Straßenkarneval, -fasching usw. beginnt, muss man es nicht übertreiben. Jedenfalls habe ich mir für euch, holde Närrinnen, heute die Hanscraft & Co. Winter Weisse ausgesucht. Mit 5,2 % ist es nicht so schwer. Schließlich habt ihr heute ja noch was vor. Da sollte man sich nicht gleich mit Hochprozentigerem auszuknocken.

Winter Weisse 4
Was mir an dem Bier gefällt, ist das fruchtig-hefige Aroma! Im Vergleich zu all den schweren, dunklen Winter-Weizen ist die goldene Winter Weisse … leichter! Gut, auch hier hat man ein feines Hefearoma, wie man es von einem Weizen her kennt. Aber sonst? In seinen Frucht- und Hopfenaromen erinnert es leicht an ein Pale Ale – auch, wenn es da verhaltener ist, die Hefe erinnert an ein Weizen … und es ist “flaschentrinkbar”. Das sind nicht viele Weizen, man denke nur an die Kohlensäure. Aber da ist die Winter Weisse dezenter. Die netten Citrus- und leichten Südfruchtnoten von Perle, Spalter Select und amerikanischen Hopfen, die leichte Karamellsüße, nicht zu herb … Echt, Mädels, sowas könnte euch schmecken! Und nicht nur euch, also ich will jetzt nicht sagen, die Hanscraft Winter Weisse sei ein Frauenbier”. Aber bevor ihr heute zu Hugo oder Spritzz usw greift, probiert doch mal die Hanscraft Winter-Weisse. Kalt genug ist es ja dafür.

Um Rathaussäl‘ im Sturm zu nehmen
und Bürgermeister zu bequemen,
ihre Sessel zu verlassen,
gibt’s heut‘ was G’scheites in den Tassen!
Natürlich, dies beton‘ ich hier,
braucht’s keinen Alkohol dafür,
ihr holden Damen könnt’s auch so,
dochmit der Winter Weissen ist frau leichter froh!

P.S.: Gebraut wird die Winter Weisse wie auch schon das Backbone Splitter im Bürgerlichen Brauhaus Wiesen. Nun sind deren Biere mehrheitlich auch interessant. Aber so eine Zusammenarbeit zwischen jungen Brauern mit modernen Ideen und traditionellen Braubetrieben gefallen mir.

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Was war wann?

April 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archive

Kategorien

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?