Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Leikeim/Altenkunstadt: Frei (Nr. 78 )

Schon wieder ein Montag. Und wie an jedem Montag gibt es wieder ein Alkoholfreies. Nach meinem Desaster letzte Woche bin ich an diesen Test äußerst skeptisch gegangen, zumal der Testkandidat aus einer relativ großen Brauerei kommt: das Alkoholfreie vom Leikeim in Altenkunstadt.

200287_192300890811175_2764182_n
Schick schaut es ja aus, das Leikeim frei. Also sowohl in der Flasche als auch im Glas. Da zeigt es sich goldgelb mit Schaum und sprudeligem Pils-Charakter. Von Weitem riecht es hopfig, je näher die Nase aber kommt, umso malziger wird der Geruch. Interessant! Aber jetzt hat man sich genug mit Optik und Geruch aufgehalten. Der erste Schluck weiß zu überraschen. Es schmeckt wie Bier! Ich weiß, auch ein Alkoholfreies sollte das tun, aber wenn man sich die Tests der bisherigen Kandidaten anschaut, ist viel “bierähnliches” dabei. Der Hopfen ist natürlich auch beim Leikeim free da, muss er ja auch sein, schließlich will die Malzsüße in Schach gehalten werden. Auch im Nachhall schwingen die Bitterstoffe mit. Auf den ersten Blick fehlt geschmacklich nichts … außer dem Alkohol. Denn dass es ein Alkoholfreies ist, merkt man schon. Nur nicht unbedingt auf der Zunge. Das Leikeim free ist bisher das Alkoholfreie, das mich – bis jetzt – am ehesten überzeugen würde, wenn ich kein Bier trinken würde. Mal sehen, was der nächste Montag bringt.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.