Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Knoblach/Schammelsdorf: Fastenbock (Nr. 79)

So, nach einem Alkoholfreien am Montag darf es am Dienstag gleich wieder ein wenig mehr sein. Da passt es ganz gut, dass die Brauerei Knoblach in Schammelsdorf einen Fastentrunk braut. Fastenbock würde allerdings besser passen, denn der Fastentrunk schlägt mit satten 7,1% zu Buche. Das ist mal ein Wort! Schick schaut er schon aus, bernstein-hell, sämig, kaum Schaum und kaum Kohlensäure. Für einen Bock liegt er schön schwer im Glas. Der Geruch ist verhalten malzig – aber eine Spur Alkohol schwingt schon mit.

200517_192504980790766_7073741_n
Im Antrunk kommt zunächst mal der malzige Grundkörper zum Tragen, begleitet von einer angenehmen Hopfen-Würze – wobei der Hopfen kaum negativ auffällt. Als Gesamtbild präsentiert sich hier ein durchaus süffiger heller würziger Bock. Dass er im Nachhall nicht so pappsüß daher kommt, ist in dem Fall gar nicht so schlecht. Der würzige Nachklang ist da gar nicht so verkehrt. Also wer mal in der Gegend ist, sollte beim Knoblach in Schammelsdorf vorbei fahren und sich einen kleinen Fastentrunk – gibt´s auch in der Flasche! – genehmigen/mitnehmen.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.