Als Tier muss man für allerlei herhalten. Da wird man schnell zum Kosenamen für den Allerliebsten (Schnecke, Bär, Mäuschen, Hasi, …) oder zur “blöden Kuh”, zum “Hornochsen” usw., wenn’s mit der Liebe nicht mehr so klappt. Einer Brauerei den Namen zu geben oder auf ihrem Etikett für den Gerstensaft zu werben, ist da für so […]