Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Wichert/Oberwallenstadt: Pils (Nr. 47)

Es wäre ja mal wieder Zeit. Zeit für ein Pils, denn wir hatten schon lange keines mehr, wenn ich es recht bedenke. Ich muss zugeben, dass ich um das Pils normalerweise einen Bogen mache. Das ist nicht so mein Bier, zu bitter, zu einseitig, zu … Pils eben! Aber hier geht es ja um mehr, genauer gesagt um die Gesamtheit fränkischer Braukunst. Und da darf man sich nicht von seinen eigenen Animositäten leiten lassen. Nur mal ehrlich: Jedes Pils muss ich deshalb nun auch wieder nicht trinken. Wo also ein gutes Pils hernehmen?
Wie so oft stand da der Zufall Pate. In einem Getränkemarkt in Lichtenfels standen zwei Türmchen mit Wichert-Bier aus Oberwallenstadt/Lichtenfels. Hmm, mitnehmen musste ich sowieso etwas von der Brauerei, warum dann also nicht auch das Pils. Wird schon nicht so schlecht sein!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hätte ich nur mal vorher recherchiert, sage ich euch. Denn dieses Pils, also ehrlich, dieses Pils mit seinen 4,9%, also was soll ich sagen, dieses milde Pils mit dem ausgeprägten Hopfengeruch ist … lecker!

wichert-edelpils
Ja, “Pils” und “lecker” in einem Satz vereint. Und das sage nicht nur ich. Der Chefredakteur der Brauwelt Dr Hans Calr-Ullrich Hyse war 2004 der selben Meinung: “Das Edelpils der Brauerei Wichert ist ein sehr schönes helles Bier. Es ist goldgelb in der Farbe. Der Schaum ist feinporig und hält sich wunderbar am Glas. Das Bier hat einen reinen, leichten und aromatischen Geruch. Die Hopfenblume riecht leicht nach einer Kombination von Rose und Zitrusfrucht. Der Antrunk ist leicht süßlich. Im Mittel- und Abtrunk kommt das Hopfenaroma sehr schön zur Geltung. Ein sehr schönes Pils, das auch sehr angenehm im Mund ist.” das war sein Fazit am 10. April 2004 in der Neuen Presse aus Coburg. Und mal ehrlich, schöner hätte ich es auch nicht ausdrücken können. Das Wichert-Pils könnte mein neues Lieblingspils werden.

P.S.: Die Belegstelle für das obige Zitat will ich natürlich nicht schuldig bleiben. Als OBerfranke muss man da ja jetzt gerade besonders genau sein!
http://www.brauereigasthof-wichert.de/Brauerei%20Wichert,%202004-04-10.pdf

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.