Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Alte Klosterbrauerei Trunk/Vuerzehnheiligen: Nothelfer Bio-Weisse (Nr. 34)

Erklär mir mal einer, was das soll. Hat der Wetterbericht Anfang der Woche nicht etwas von Sonne, Sonne und nochmal Sonne erzählt? Abgesehen vom Montag und dem Sonnen-Bier war´s trüb, neblig und dunkel. Zumindest hier in Bamberg. Mag ja woanders die Sonne geschienen haben, hier nicht! Ehrlich, ein Wetter so trüb wie ein Weizenbier und der Schnee wie die Hefeflöckchen, die durchs Weizenglas rieseln …!?!?!?
Also passen wir uns dem Wetter an. Die Bio-Weisse vom Trunk in Vierzehnheiligen steht ja sowieso schon als Bier des Tages auf dem Plan. Dann kann man sich das trübe Wetter eben damit schöntrinken.

182243_181991748508756_6208132_n
Das Etikett jedenfalls ist leuchtet gelb wie die Weizenfelder zu Füßen der Basilika Vierzehnheiligen bei schönstem Sonnenschein, falls da noch zwischen Autobahn und ICE Weizen angebaut wird. Sonst ähnelt die Weizenflasche den anderen aus dem Hause Trunk – ein wenig moderner vielleicht und nicht ganz so barock – und mit Bio-Siegel.
Das Bier ist auf den ersten Blick ein typisches Weizen. Mit 5,3% Alkohol liegt es leicht über der gängigen 5%-Marke. Die Farbe ist hellgelb-ocker und satt trüb. Hefeflocken sucht man vergebens. Die sind aber auch nicht nach jedermanns Geschmack. Der Schaum erwies sich als wenig stabil – aber der Weizentrinker weiß, wie sensibel so ein Weißbier aufs Glas reagieren kann. Also im Zweifelsfall für den Angeklagten – sagen wir, es lag am Glas. Der Geruch ist angenehm fruchtig-säuerlich und macht Lust auf den ersten Schluck. Und der überrascht nun ein wenig. Wer das malzschwere, barock-röstige Export Dunkel im Hinterkopf hat, den wird die Milde der Bio-Weissen überraschen: Fruchtig, leicht malzig mit spürbar sanft-hefigem Abschluss. Alles in allem mild, schlank und – wie ich finde – saulecker! Den Freunden kerniger Weizen wird es zu weich sein. Wer aber bei schönstem Sonnenschein einen erfrischenden Trunk beim Trunk zu sich nehmen möchte … Man wird doch noch ein wenig träumen dürfen!
Wenigstens zaubert einem die Bio-Weiße ein wenig Sonne ins Gemüt, wenn das am Himmel schon nix geworden ist. Hat sie gut gemacht, die Bio-Weisse.

P.S.: Wenn das mit den Bio-Bieren so weiter geht, werde ich echt noch ein Freund des ökologischen Brauens … Wir bleiben auf jeden Fall an dem Thema dran.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung: Bamberger Biersymposium

Biersymposium Biersymposium Klick aufs Bild zum Vergrößern. Anmeldungen zum Biersymposium hier .

Was war wann?

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?