Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Jura Bräu/Pegnitz: Winter-Festbier (Nr 2064)

Ich mache es heute einfach mal kurz. Eigentlich wollte ich das schicke Winter-Festbier der Jura Bräu in Pegnitz schon gestern vorstellen. Schließlich hatte gestern der Winter das Land wenigstens noch so ein wenig in der Hand. Da hätte es besser gepasst. Aber was soll’s. Ich warte doch nicht bis zum nächsten Schneefall

dsc_2256

Dass mir die bersteinfarbene Optik gut gefällt, ist ja jetzt schon rausgekommen. Stört euch bitte nicht daran, dass auf dem Foto der Schaum schon ein wenig zusammegefallen ist. Das liegt nicht am Bier, sondern nur daran, dass ich zu lange gebraucht habe, das Foto zu machen.

dsc_2257

Der Grundton des Biers ist ordentlich malzig, mit Karamell-, Brot- und einen Röstnoten. Letztere zaubern zusammen mit dem Hopfen eine angenehme Bittere ins Bier. Zu süß soll so ein Festbier ja auch nicht sein, vor allem, wenn es ein wenig stärker ist. 5,9 % sind schon ganz schön ordentlich. Da gibt es deutlich leichtere Kollegen. Alles in allem ein nettes, ordentliches Märzen, mit dem man den Winter lässig begrüßen und noch lässiger verabschieden kann … ;-)

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.