Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Felsen Bräu Gloßner/Thalmannsfeld: Hefeweizen (...

Eigentlich wollte ich das nächste Bier des Tages ja über etwas ganz anderes – nämlich das neue Rauchbier von der Brauerei Knoblach in Schammelsdorf – schreiben, aber … dann kam die Geschichte mit der Brauerei Erdinger und dem Hinweis “Gebraut nach dem Reinheitsgebot von 1516” dazwischen. Und prompt habe ich meinen Fokus mehr auf Weizenbiere […]

Braumanufaktur Weyermann®/Bamberg: Oaktoberweiz...

Ich muss mal mit einem “Mythos” aufräumen. Wenn ich sonntags regelmäßig schreibe, dass ein Weizen sich zum Frühschoppen eigne bzw. ich das heutige Weizen unter dem Stichwort “Frühschoppen” poste, dann heißt das natürlich nicht, dass ich jeden Morgen zum Frühstück erst mal ein Weizen aufmache.   Und deshalb gibt es heute ein Weizen, das sich […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Hefeweizen (...

Lasst mich euch nochmal mit auf den Kreuzberg bei Hallerndorf mitnehmen. Der ist mit seinen Bierkellern zwar nicht die erste Wahl, wenn es Mitten im November ums Bier geht, aber das lassen wir jetzt außen vor. Denn auf dem Kreuzberg (bei Hallerndorf) gibt es beim Brauhaus am Kreuzberg dermaßen viele Biere, dass ich nicht nur […]

Nikl Bräu/Pretzfeld: Weiße Eule (Nr. 1801)

Ein Weizen! Ein Weizen! Ein Königreich für ein Weizen! Jetzt hatte ich doch fast vergessen, rechtzeitig ein Weizen zu testen, damit ich eines für den heutigen Sonntag hätte. Was wäre denn der Sonntag ohne das Frühschoppen-Weizen??? Aber mal ganz ehrlich, hier in Franken mag der Biernotstand noch so groß sein, man muss trotzdem nicht irgendwas […]

Brauervereinigung Pegnitz/Pegnitz: Weißbier (Nr...

Manchmal möchte man sich in diesen Tagen verwundert die Augen reiben – zum Beispiel, wenn man die Süddeutsche Zeitung in den letzten Tagen verfolgt hat. Da berichtete man am 13.10.2015 über die Debatte um das Reinheitsgebot: Kurz gesagt ging es um die Zukunft des deutschen Biers. Auf der einen Seite diejenigen, die eine Öffnung bzw. […]

Martinsbräu/Marktheidenfeld: Weizen Hefe Hell (...

Zum Wochenende gibt’s die obligatorischen Weizen. Zum heutigen Samstag das helle Hefeweizen der Martinsbräu aus Marktheidenfeld. Das ist ein fast schon ein wenig sehr malzwürzig für ein Weizen. Zur deutlichen Hefenote und dem bananenfruchtigen Aroma mischen sich hier fast schon brotige Noten. das findet man bei hellen Weizen nicht so oft, finde ich. Ganz brauchbar […]

Brauerei Kaiser/Neuhaus: Turmherren Hefeweizen ...

Neulich fiel mir beim Schlendern durch einen bekannten Discounter, der sonst eher für den Verkauf von No-Name-Billigbier in Plastikflaschen bekannt ist, folgendes Bild auf: Premium-Bier steht palettenweise neben Wühltischen und sieht … naja, sagen wir es, wie es ist: Es sieht billig aus! Und ein Image als Billigbier ist im Premium-Sektor tödlich. Das lässt sich […]

Brauereigasthof Geyer/Oberreichenbach: Weißbier...

Die “Grand Dame” des Craftbiers, Esther Isaak de Schmidt-Bohländer vom Bierland Hamburg, kommentiert mein Projekt, jedes fränkische Bier zu probieren und zu beschreiben, ja gerne mit süffisanten Kommentaren wie “Welch eine Leistung für verwandte Biere immer wieder neue Worte zu finden!” Wobei die Kritik ja weniger mich als die deutsche Bierszene trifft, zielt sie doch […]

Würzburger Hofbräu/Würzburg (Kulmbacher): Werne...

Heute muss es schnell gehen, weil ich gleich noch zum Kindergartenfest fahren muss, um dort Spezi frisch vom Fass zu zapfen. Deshalb also heute ohne viele Worte nur ein Biertest: Name: Werner HefeWeisse Hell Gebraut von: Würzburger Hofbräu. Die haben seinerzeit 1999 die Werner Bräu aus Poppenhausen übernommen. 2005 wurde die Würzburger Hofbräu selbst von […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.