Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Ammerndorf

Dorn Bräu/Ammerndorf: Bock (Nr. 372)

Dorn Bräu/Ammerndorf: Bock (Nr. 372)

So, alle Katersymptome von gestern erfolgreich bekämpft? Dann kann’s ja weitergehen mit dem Biertrinken. Wobei ich mir ja als guten Vorsatz fürs neue Jahr vorgenommen hatte, ein wenig weniger zu trinken. Im letzten Jahr hatte ich mir den Spaß erlaubt, jedes getrunkene Bier zu zählen und … nun ja, schweigen wir lieber darüber. Trotzdem mache […]

Dorn Bräu/Ammerndorf: Keller Trunk (Nr. 295)

Mit dem braunen, unfiltrierten Lager aus Burgebrach war ich ja nicht so zufrieden. Das ist zwar Geschmackssache, aber ich fand den Hopfen- und Bitteranteil überäßig hoch. Ausgewogenheit schmeckt anders, finde ich. Ich soll aber nicht immer nur so negativ sein und sagen, was nicht geht, sagt meine Frau. Wenn man kritisiert, muss man auch positive […]

Dorn Bräu/Ammerndorf: Spezial (Nr. 287)

Ich weiß, ich war gestern recht streng, was das Bayreuther Hell anging. Man darf ja auf der Retro-Welle reiten. Man darf sich auch an den Marktgrößen orientieren, wenn man seine Absatzmengen im Auge hat. Nein, wahrscheinlich muss man das. Und natürlich muss man dann auf die beliebten, weil nostalgischen Euro-2-Pullen setzen, weil die so schön […]

Dorn-Bräu/Ammerndorf: Hefe-Weisse (Nr. 262)

In letzter Zeit findet man immer wieder Nachrichten über eine vermeintliche Sensation. Kanal 8.de und die Nürnberger Abendzeitung schreiben unisono von Frankens hübschem Braunachwuchs. Auch bei der Kulmbacher Brauerei AG gibt es seit Kurzem eine Auszubildende. Frauen und Bier? Glaubt man der Mär vom Bier in deutschen Landen, dann sollen bei den alten Germanen ja […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.