Zum Hauptinhalt springen

Brauerei Hofmann/Hohenschwärz: Hohenschwärzer Fest

Nach M&M gestern gibt es heute sozusagen H&M. Wobei das, was ich heute vorstelle, alles andere “als von der Stange ist”. Zwei Biere, die im Rahmen eines solchen Projekts unbedingt genannt werden müssen, sind: Hofmann, Hohenschwärz: Festbier (5,5%) und Meister, Unterzaunsbach: Festbier (5,5%). Zwei dunkle Festbiere, wie sie uriger und urtümlcher nicht sein könnten. Beide […]

Brauerei Murmann/Untersiemau: Festbier (Nr. 357) &

Seit einem Jahr dreht sich bei mir fast auschließlich alles ums Bier. Das hinterlässt schon Spuren. Egal, welches Stichwort kommt, man assoziiert etwas mit Bier. Wenn neben meinem PC zum Beispiel eine Packung M&M wohnt, bei der ich mich gerne mal bediene, wenn ich in einem völligen Kreativitätsleck – Leck mich fett, heut bin ich […]

Kitzmann/Erlangen: Wintergold, Kaiser/Neuhaus: Fes...

14 Festbiere in acht Tagen … da war ich ja gestern stehen geblieben. Das war ja mein Problem. Nicht, 14 Festbiere in acht Tagen trinken zu können – zumal die meisten ja schon getrunken sind, sondern 14 Festbiere in acht Tagen vorstellen zu können. Wobei es gar nicht acht Tage sind. Am Sonntag habe ich […]

Mönchshof (Kulmbacher)/Kulmbach: Weihnachtsbier (N

Heute ist ja St. Nikolaus und an dem Tag werden Millionen von Kindern in Deutschland wieder einen (oder mehrere) rotberockte, alte Männer mit roter Kapuze und weißem Rauschebart, der einen Schokoladenhohlkörper ummantelt, in ihren Strümpfen, Schuhen oder auf Tellerchen finden. Der Nikolaus, eben. So wie man ihn kennt und dieser Tage überall in den Kaufhäusern […]