Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Spezial/Bamberg: Weissbier (Nr. 26)

„Was wollen wir denn heute Abend essen?“ „Hmm, es ist Freitag, wie wäre es mit Fisch?“ „Fisch ist gut. Ich kümmere mich darum, …“ „Fein. Bis heute Abend dann.“ Fisch ist immer gut: kalorienarm, eiweißreich, gesund. Und zu Fisch passt ein leichtes Weizen. Sowas hat man Gott sei dank immer im Kühlschrank. Aber ein paar […]

Brauerei Fässla/Bamberg: Zwergla (Nr. 25)

Da sitzen wir also wiedermal an diesem polierten Holztisch ohne Tischdecke. Um uns herum holzvertäfelte Wände und gegenüber der Brauerei-Ausschank mit echten Holzfässern, aus denen das Bier gezapft wird. „Wassda? Frühä woa alles bessä!“ Der Satz kommt von Onkel Richard immer nach dem dritten Seidla. „Wie miä damals nochm Griech fä die Amis die öschddn […]

Bayreuther Bierbrauerei AG (Maisel)/Bayreuth: A...

Bayreuther Bierbrauerei AG (Maisel)/Bayreuth: Aktien Zwick’l (Nr. 24)

Der Franke ist ja schon so einer – eigentlich einer, den es gar nicht gibt: DER Franke … Wo sich doch die Ober-, Unter und Mittelfranken gar nicht immer so grün sind: Bierfranken gegen Weinfranken, Nürnberg gegen Fürth, evangelisch gegen katholisch, feine vs. grobe Bratwürste … So hegen auch die oberfränkischen Zentren Bamberg und Bayreuth […]

Brauerei Hartmann/Würgau: Hell (Nr. 23)

Brauerei Hartmann/Würgau: Hell (Nr. 23)

Es gibt ja so Sprichworte: „Kein Bier vor vier“, „Bier auf Wein, das lass sein!“ und „A Helles is a schnelles!“ Letzteres zielt wohl darauf ab, dass das helle Vollbier in der Regel äußerst mild-süffig ist und sich deshalb schnell konsumieren lässt. Die Bandbreite der „Hellen“ ist aber in sich ganz schön weit gestreckt, was […]

Beck Bräu/Trabelsdorf: Lisberger Lager (Nr. 22)

Neulich in einer beliebigen Kneipe: “Was hast du denn gerade zu Hause?” “Ich habe mir mal ein paar Flaschen von was ganz Anderem geholt.” “Was denn?” “Naja, ein paar Flaschen Beck…” “WAAAAAAAAAAAAS?” “Beck…” “Industriepils???” “Lager! Aus der Bügelverschlussflasche! Aus Trabelsdorf!” “Ach so! Na sag´s doch gleich!” Hätte ich ja, hätte man mich ausreden lassen. Das […]

Brauerei Reh/Lohndorf: Ellertaler Landbier Hell...

Pils ist das beliebteste Bier der Deutschen. Aber die Franken könnten kein richtiges Pils brauen, sagt man landläufig. Da mag etwas Wahres dran sein, aber bisweilen ist ein Bier dabei, das einem Pils ziemlich nahe kommt. Es heißt dann nur nicht so. Das Landbier Hell vom Reh-Bräu aus Lohndorf ist so ein Beispiel. Das Etikett […]

Brauerei Rittmayer/Hallerndof: Hefeweißbier (Nr...

Jetzt ist es also wieder mal so weit: Das Statistische Bundesamt gab gestern die offiziellen Zahlen zum Bierausstoß in Deutschland für das Jahr 2010 bekannt. Und die online-Nachrichten überschlugen sich mit Negativ-Schlagzeilen: “Die schrumpfende Biernation” (Focus online), “Den Deutschen schmeckt ihr Bier nicht mehr” (Welt online), “Mittelständische Brauer sprechen von desolatem Jahr” (FAZ.net), … Tatsächlich […]

Püls Bräu/Weismain: Abt Knaur Bock (Nr. 18)

Eins vorweg: Konkurrenz belebt das Geschäft? Vergiss es! Konkurrenz kann die irrsten Blüten treiben. Sie kennen ja die Geschichte mit der Evolution. Denken Sie nur mal dran, wie irre manche Dinos aussahen. Alles nur eine Folge natürlicher Konkurrenz. Ausgestorben sind sie am Ende alle. Na sauber! Der Vergleich mit fränkischem Bier lässt wenig Gutes erahnen. […]

Brauerei Wagner/Merkendorf: Festbier (Nr. 15)

Brauerei Wagner/Merkendorf: Festbier (Nr. 15)

Neulich war ich wieder mal über Land unterwegs. Und wie es so meine Gewohnheit ist, halte ich zwischen hier und da mal an, streune so durch den lokalen Getränkehändler und … Pardauz! … stolpere ich fast über einen Kasten Festbier. Nichts Ungewöhnliches, außer vielleicht der Flyer, der obenauf liegt: “Festbier gewinnt European Beer Star 2010 […]