Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Grasser/Huppendorf: Weihnachtsfestbier (Nr. 1)

Weihnachten ist vorbei?

Mitnichten! Die katholische Kirche legt das Ende der Weihnachtszeit mit dem Sonntag nach dem 6. Januar fest. Und dem wollen wir doch nicht widersprechen. Also schnell zu Beginn dieses Projekts noch ein paar Weihnachts-Festbiere besprochen:

Huppendorfer Weihnachtsfestbier

Den Anfang macht ein Huppi. Die Brauerei Grasser aus Huppendorf ist ja mittlerweile auch überregional bekannt. Beachtung verdientneben dem Klassiker Vollbier auch das mild gehopfte Weihnachtsfestbier. 5,5 Umdrehungen, goldige Farbe, leckeres Gebräu!


Braucht es mehr, um sich aufs nächste Weihnachten zu freuen?

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.