Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Kesselring/Marktsteft: Bockbier (Nr. 3...

Ich war schon lange nicht mehr in Unterfranken, oder? Ich weiß, das ist recht unterrepräsentiert. Das liegt nicht etwa daran, dass ich die Wintrinker dort nicht mögen würde. Es gibt da nur so wenige Brauereien und deren Biere finden so selten zu mir – und noch seltener ich zu ihnen. Eines fand ich aber doch […]

Staffelberg Bräu/Loffeld: Doppel-Bock (Nr. 307)

Einen habe ich noch, also einen Bock. Und genau genommen habe ich sogar bisher noch viel mehr Böcke getestet – und immer wieder kommen neue hinzu, aber das lassne wir jetzt mal. Denn unter all den Böcken gibt es immer wieder mal so richtig gute. Und ich meine jetzt nicht den Mahr’s Bock, der beim […]

Brauerei Hönig/Tiefenellern: Bockbier (Nr. 306)

Letzthin war ich bei einer Brauerei, um eine Auswahl aus ihrem Sortiment zu kaufen. Gefragt, warum ich so viele unterschiedliche Biere haben wolle, antwortete ich, dass ich mich gerade so ein wenig durch die fränkische Brauereilandschaft probiere. “Na, das ist doch mal eine schöne Arbeit”, meinte der Brauer. Recht hat er. Vor allem, weil einen […]

Mahr’s Bräu/Bamberg: Bock-Bier (Nr. 305)

Mahr’s Bräu/Bamberg: Bock-Bier (Nr. 305)

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, “Bockbier-Los Wochos” zu machen, aber beim Streunen durch die Getränkemärkte, sind mir schon wieder so viele Böcke ins Netz – nein, besser vor die Flinte – gekommen, dass ich von nun an bis Weihnachten nichts anderes mehr vorzustellen bräuchte. Keine Angst, mache ich aber nicht. Ein paar Böcke wird’s […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Bockbier (Nr. 304)

Gestern hatte ich ja gechrieben, dass einige Brauereien der Malzsüße ihrer Bockbiere mit einem gezielten Hopfeneinsatz bezukommen versuchen. Dabei muss man das nicht. Wenn man sich zum Beispiel den Bock der Brauerei Ott aus dem oberen Leinleitertal anschaut, sieht man einen Bock mit einer anderen Philosophie als z. B. bei dem aus Stettfeld. Farblich ist […]

Adler Bräu/Stettfeld: Stettfelder Heller Bock (...

Da dachte ich gestern so schön, das Wetter würde so novemberlich bleiben und ich könnte mich ich wenig bei den dunklen, schweren Bockbieren austoben … Und jetzt knallt die Sonne schon wieder runter, dass man sich wünscht, die Bierkeller hätten auf. Haben sie aber nicht mehr. Und außerdem ist Bockbiersaison. Da muss man durch – […]

Keesmann Bräu/Bamberg: Keesmann Bock (Nr. 296)

Und weil wir grade so schön bei Bieren sind, die mich in letzter Zeit vom Hocker gehauen haben, mache ich da weiter Unter den bisher probierten – und hier noch nicht vorgestellten – Bockbieren stach für mich der helle Bock vom Keesmann in Bamberg heraus. Eigentlich wird dieser Bock unter den Bockbier-Freunden ein wenig belächelt. […]

Brauerei Sonne/Bischberg: Sonnen Bock (Nr. 122)

Gerade habe ich mir mal die Biere der letzten Tage angesehen und dabei ist mir etwas aufgefallen: Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus – und ich habe noch keinen einzigen Maibock im Programm gehabt. Wie konnte das geschehen. Über den Typ Maibock weiß die Homepage “www.brauherr.de” zu berichten: “Im Gegensatz zu den bayerischen […]

Brauerei Knoblach/Schammelsdorf: Fastenbock (Nr...

So, nach einem Alkoholfreien am Montag darf es am Dienstag gleich wieder ein wenig mehr sein. Da passt es ganz gut, dass die Brauerei Knoblach in Schammelsdorf einen Fastentrunk braut. Fastenbock würde allerdings besser passen, denn der Fastentrunk schlägt mit satten 7,1% zu Buche. Das ist mal ein Wort! Schick schaut er schon aus, bernstein-hell, […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.