Zum Hauptinhalt springen

Brauerei Hetzel/Frauendorf: Rauchbier (Nr. 1802)

Dass Craftbiere kompliziert sind, ist verständlich. Da werden Hopfensorten diskutiert, Zeitpunkt und Menge der Hopfengaben summiert, Bittereinheiten verglichen … und wer weiß, was nicht noch alles. Craftbiere sind manchmal wirklich kompliziert. Wie einfach ist dagegen die Welt der fränkischen Landbiere. Das trinkt man, es schmeckt und gut ist es. So wie beim Rauchbier der Brauerei […]

Meusel Bräu/Dreuschendorf: Büchla (Nr. 331)

Erster Dezember, das bedeutet, dass landauf und landab Große wie Kleine als erstes am Morgen zu ihren Adventskalendern strömen und sich auf Türchen Nummer eins stürzen. Bei den meisten findet sich hinter dem Türla Nummer eins sicherlich Schokolade. Auf Rang zwei der beliebtesten Adventskalender liegen sicherlich die Myriaden von Spielzeug-Adventskalendern von Lego, Playmobil usw. Rang drei […]

Brauerei Spezial/Bamberg: Bockbier (Nr. 312)

Als Bamberger gibt es ja Böcke, um die kommt man nicht herum. Die sind, wie die normalen Biere auch, ewige Konkurrenten, werden immer miteinander verglichen und wie immer im Leben gibt es nur ein dafür oder dagegen. Zu den größten “Duellen” in der Brauerei-Historie gehört das zwischen dem Spezi und dem Schlenkerla in Bamberg. Wobei […]

Heller Bräu/Trumm: Aecht Schlenkerla Urbock (Nr. 3

War Allerheiligen noch einer der “stillen Tage”, an denen es u.a. ein sogenanntes “Tanzverbot” in bestimmten Regionen/Bundesländern gibt, ist Allerseelen “nur noch” ein Gedenktag und es gibt kein Tanzverbot – mit Ausnahme des Saarlands. Aber das ist ja mehr für den Wein als für’s Bier bekannt. Wer sich also gestern zurückhalten musste, darf heute wieder […]

Staffelberg Bräu/Loffeld: Querkerla (Nr. 284)

Staffelberg Bräu/Loffeld: Querkerla (Nr. 284)

Schaut man sich mal die Bildergalerie “Rauchbier” hier beim Bier des Tages an, findet man bisher 22 verschiedene Rauchbiere. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, schließlich fehlen ja noch so Klassiker wie das Schlenkerla Märzen, das Rittmayer Smokey George oder das Rauchbier vom Barnickel aus Herrnsdorf. Auch die Kaiserdom stellt ein […]

Brauerei Rittmayer/Hallerndorf: Rauchbier (Nr. 281...

Wenn man über die fränkische Biervielfalt redet, dann muss man einen Biertyp erwähnen, der sozusagen als urfränkisch gilt. Nun ja, speziell als ur-bambergerisch, auch wenn es nicht nur in Bamberg gebraut wird: Das Rauchbier. Rauchbier = Bamberg und Bamberg = Rauchbier, so lautet einfach gesagt die Gleichung. Kein Wunder also, wenn das beste Rauchbier aus […]