Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Hallerndorf

Weiße Taube/Bamberg: Weizen (Nr. 2039) & L...

Auch wenn ich es nicht mehr schaffe, jeden Tag ein Bier des Tages zu schreiben, dann möchte ich doch ein paar liebe Traditionen aus der “guten alten Zeit, in der ich euch jeden Tag mit einem Bier des Tages “belästigt” habe, behalten. Zum Beispiel die an den Weihnachtsfesttagen jeweils zwei Biere vorzustellen. Den Anfang macht […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Zoigl (Nr. 2...

Hach ja, die Weichnachtszeit sollte ja eine friedliche Zeit sein, die “stade Zeit”, wie man es früher nannte. Wusstet ihr übrigens, dass dieser Begriff und der Gedanke der “stillen” Weihnachtszeit von einer mittelalterlichen Regel herrührt, nach der ab dem Katharinentag (25.11.) bis zum Fest der Erscheinung des Herrn (06.01.) alle Arten von Tanzveranstaltungen verboten waren? […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Lutherbier a...

Dann lege ich heute gleich noch mal ein Lutherbier nach. Und im Gegensatz zum Reformationsbier von gestern heißt dieses hier tatsächlich Luther Bier. Gebraut wird es vom Brauhaus am Kreuzberg bei Hallerndorf. Das ist jetzt insofern nicht ungewöhnlich, weil es beim Brauhaus am Kreuzberg wahnsinnig viele unterschiedliche Biersorten gibt. Da fällt ein Lutherbier nicht weiter […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Leichtes Rog...

Wer mich kennt, weiß, dass ich neben dem Bier noch andere Hobbys pflege – und da meine ich jetzt nicht die Musestunden mit der weltbesten Biertestergattin und dem gemeinsamen Nachwuchs. Ich bin gerne auf dem Rad unterwegs, bin seit ein paar Jahren in einer Laienschauspieltruppe aktiv … Und ich grille. Und zwar leidenschaftlich gerne. Und […]

Klosterbrauerei Weißenohe/Weißenohe: Red Grapy ...

In Nürnberg ist wieder mal Bierfest und es gibt wieder allerlei neue Biere zum Testen. Gut, so “schlimm” wie in den ersten jahren, in denen ich das Fest besucht hatte, ist es nicht mehr. Bei den meisten Brauereien kann ich guten Gewissens “abwinken”, weil ich das Sortiment schon durch habe. Mich interessieren vor allem die […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Bockbier in ...

In Sachen Craftbier in Franken gibt es ja eine Adresse, die man nennen muss, aber gerne “vergisst”: das Brauhaus am Kreuzberg. Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber ich habe das Brauhaus am Kreuzberg eher aks Bierkeller auf dem Schirm denn als Craftbier-Schmiede. Dabei ist man dort zwar “ein wenig ab vom […]

Brauerei Rittmayer/Hallerndorf: ROR G-Max 2013 ...

Wer hier und/oder auf Facebook meine gestrige “Hopfenorgie” bei der Brauerei Greifenklau – ein Bock mit verschiedenen Hopfen gestopft – verfolgt hat, der kann sich vorstellen, wie “schwer” es ist, ein passendes Bier für den “Tag danach” auszuwählen. Es dürfte jedenfalls kein kaltgehopftes Starkbier sein, denn dann würde sich immer automatisch der Vergleich mit den […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: K21 Bockbier...

So, genug der Festbiere. Wenn es jetzt aufs Jahresende zugeht, packe ich mal wieder ein paar stärkere Biere aus. Schließlich ist die Zeit “zwischen den Jahren” eine magische Zeit, in der allerlei wilde Gesellen ihr Unwesen treiben. Und von diesem “wilden Gesellen” will ich euch ein paar vorstellen. Da wäre zum Beispiel ein ziemlich starker […]

Brauhaus am Kreuzberg/Hallerndorf: Tully Cross ...

Gestern hatte ich ja darüber philosophiert, dass dunkle Böcke nicht schwer und hochalkoholisch sein müssen. Stimmt, müssen sie nicht. Können sie aber, weshalb es heute sozusagen das voll Kontrastprogramm zum gestrigen Hecht Bräu Bernsteinbock gibt. Das Tully Cross Bockbier in Sherry-Fässern gereift vom Brauhaus am Kreuzberg ist mal eben doppelt so stark wie der Bernsteinbock. […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.