Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Oberleinleiter

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Weißbier (Nr. 1298...

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Weißbier (Nr. 1298)

Zu den ständgen Themen dieses Blogs gehört ja die (leidige) Frage, wer was braut. Es ist ja mehr als nur ein offenes Geheimnis, dass nicht jedes Bier einer Brauerei tatsächlich dort gebraut wird. Gründe für solche “Fremdbiere” gibt es viele – mal abgesehen davon, dass nicht mehr jede “Brauerei” tatsächlich selbst braut. Ab und an […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Bockbier (Nr. 304)

Gestern hatte ich ja gechrieben, dass einige Brauereien der Malzsüße ihrer Bockbiere mit einem gezielten Hopfeneinsatz bezukommen versuchen. Dabei muss man das nicht. Wenn man sich zum Beispiel den Bock der Brauerei Ott aus dem oberen Leinleitertal anschaut, sieht man einen Bock mit einer anderen Philosophie als z. B. bei dem aus Stettfeld. Farblich ist […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Export (Nr. 219)

Das heutige Bier des Tages ist ein wenig besonders. Nein, ausnahmsweise nicht wegen des Bieres. Auch nicht, weil es erst so spt am Tag kommt. Naja, ein wenig hat das schon damit zu tun. Ich bin nämlich ab morgen im Urlaub. Ja. Aber keine Sorge, damit meine lieben Bierfreunde und Bierfreundinnen weiter ihr gewohntes Bier […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Oberladara (Nr. 20...

Ich mache mir ja so manchmal meine Gedanken, warum das eine bier jetzt populärer ist als das andere oder als kultiger gilt oder einfach gerade nur mehr angesagt ist. Natürlich spielt da der Geschmack eine nicht unwesentliche Rolle. Allerdings ist er nicht alleine dafür verantwortlich. Ein cooler Name hilft da auch – wobei “cool” in […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Festbier (Nr. 3)

Für den Biertrinker ist die Weihnachtszeit schon blöd. Für´s Kellerbier auf dem Bierkeller ist es zu kalt und um einen herum nur fröhliche Glühweingesichter. Und überhaupt: diese tiefverschneite Fränkische Schweiz! Wahrscheinlich den ganzen Dezember keine Sonne und so viel Schnee, dass man nicht mal in den nächsten Ort kommt. Nein, die Weihnachtszeit ist für den […]