Zum Hauptinhalt springen

Krug Bräu/Breitenlesau: Bockbier (Nr. 404)

Hieß es vor einigen Wochen noch fast schon jubelnd in der Zeitung, dass der Bierabsatz in Deutschland endlich mal wieder seit langem relativ stabil geblieben sei, folgt in den neuesten Nachrichten die Ernüchterung: “Die Deutschen trinken weniger Bier” nennt es zum Beispiel das Hamburger Abendblatt und die Bildzeitung macht gleich weiter mit “So kämpfen die […]

Schroll Bräu/Nankendorf: Bockbier (Nr. 369)

Schroll Bräu/Nankendorf: Bockbier (Nr. 369)

Ich glaube, ich habe irgendwann in diesem Jahr schon einmal eine Kolumne mit dem Spruch “Wer A sagt, muss auch B sagen” angefangen. Zumindest glaube ich das. Sicher bin ich mir nicht. Bei über dreihundertundwerweißwieviel Kolumnen habe ich ein klein wenig den Überblick verloren. Also nicht darüber, welche Biere ich getestet und besprochen habe, sondern […]

Brauerei Schroll/Reckendorf: Bock (Nr. 368)

Die Zeit „zwischen den Jahren“, also zwischen Weihnachten, Silvester/Neujahr und dem Dreikönigstag galt in alten Zeiten als „magische“ Zeit. Die „rauen Nächte“ liegen zum Beispiel sind in dieser Zeit. In diesen 12 Nächten sollte man früher besser nicht zur Nacht aus dem Haus gehen, wollte man nicht „unter’s wilde Heer“ fallen. Das wilde Heer oder […]

Brauerei Friedel/Zentbechhofen: Friedelsator (Nr. ...

Bierliebhaber, Bierkenner, Bier-Sommelier, Biertrinker, Bierfreund? Bezeichnungen für Menschen wie dich und mich gibt es ja viele, wobei sich sicher die wenigsten von uns als „Sommeliers“ bezeichnen dürfen, braucht es doch dafür eine eigene Ausbildung. Außerdem müsste ein Sommelier auch vielleicht verschiedene Biere rein an Farbe, Geruch und Geschmack erkennen können. Das wäre doch mal eine […]

Ebensfelder Brauhaus/Ebensfeld: Heller Bock (Nr. 3...

Die Weihnachtsfeiertage sind ja jetzt rum. Die Weihnachtszeit eigentlich ja noch nicht, schließlich kommt noch das Dreikönigsfest, das ja zweifelslos noch zu Weihnachten gehört. Wichtiger als der Weihnachtsaspekt ist bei Epiphania, dem Fest der Erscheinung des Herren, ist vielen Bierfreunden aber das sogenannte „Stärke antrinken“. Da sammelt man mit Starkbier Kraft fürs kommende Jahr. So […]

Brauerei Reh/Lohndorf: Rehbock Dunkel (Nr. 362) &

Zuerstmal allen, die die gestrige Kolumne nicht gelesen haben, ein fröhliches und vor allem friedfertiges Weihnachtsfest. Heute will ich ein paar Gedanken zum Thema Bier und Essen verlieren. Der erste Weihnachtsfeiertag ist ja klassisch “der Fress-Tag” des Jahres. Was steht da nicht alles auf dem Programm: die klassische Weihnachtsgans, der traditionelle Weihnachtskarpfen, das im Winter […]