Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Zwickel

Stefansbräu/Dinkelsbühl: Heller Zwickel (Nr. 19...

Es gibt Dinge, die fallen mir immer erst hinterher – bierig gesprochen: im Nachhall – auf. Da hatte ich vor ein paar Wochen zum Beispiel mal ein Bier von der Stefansbräu in Dinkelsbühl. Dinkelsbühl hatte ich mit meiner weltbesten Familie besucht – als Bierfanatiker darf man ja die Ziele von Familienausflügen durchaus nach noch zu […]

Brauerei Kundmüller/Weiher: Zwickerla Hell (Nr....

Bisher war ich ja alles andere als ein klassischer Blogger. Das erkennt man schon alleine daran, wie “amateurhaft” die Bilder hier bei bier-scout.de und beim Bier des Tages sind. Dabei lernt man doch als erstes, dass es auf die Bilder ankommt, weil die als erstes wahrgenommen werden und den Leser überhaupt erst zum Lesen animieren. […]

Brauerei Nothhaft/Marktredwitz: Zwickl (Nr. 173...

Ich glaube, das erste Bier der Brauerei Nothhaft aus Marktredwitz, das ich für dieses Projekt vorgestellt hatte, war der Zoigl. Bei einem Zoigl handelt es sich ja oft um ein unfiltriertes Bier, ähnlich wie ein Kellerbier. Oder ein Zwickl. Bei vielen Datenbanken werden diese Biertypen synonym geführt. Bei der Brauerei Nothhaft in Marktredwitz gibt es […]

Brauerei Loscher/Münchsteinach: Zwickel Pils (N...

Die “Mutter aller Cross-Over-Biere” ist wohl das Zwickel Pils, diese Mischung aus einem unfiltrierten Kellerbier und einem Pils. Das geht ja eigentlich überhaupt nicht zusammen. Das Pils hat klar zu sein, das Zwickel unfiltriert. Und doch erfreut sich die unfiltrierte Variante des Pilsners immer größerer Beliebtheit. So sehr, dass man sich bei der Brauerei Loscher […]

Brauhaus Schweinfurt/Schweinfurt: Zwick’l...

Das Leben wäre schön, wenn es nur gute Nachrichten gäbe. Dass die Deutschen zum Beispiel wieder mehr Bier trinken, ist für die Brauereien und Bierfreunde eine gute Nachricht. “Schuld daran” soll die WM gewesen sein. Wobei man bei 106,9 Litern pro Kopf im Jahr 2014 im vergleich zu 106,6 Litern pro Kopf im Jahr 2013 […]

Brauerei Reichold/Hochstahl: Zwick’l (Nr....

Nicht beschweren, dass Oberfranken schon wieder vertreten ist. Oberfranken ist nun mal die Region mit der höchsten Brauereidichte in der Welt. Man muss sich nur mal die Brauereikarten in den gängigen Standardwerken ansehen, dann sieht man rund um Bamberg und im Forchheimer Raum eine brauerei neben der anderen. Dem muss ich beim Bier des Tages […]

Brauerei Christoph Jahn/Ludwigsstadt: Christoph...

Die Nachricht ist eigentlich nicht neu und ging schon Anfang September durch die Presse: Die Jahns Bräu in Ludwigsstadt muss endgültig schließen. Fast genau ein Jahr, nachdem schon mal ein Insolvenzantrag gestellt wurde, ist der Ofen, bzw. der Sudkessel, in Frankens hohem Norden endgültig aus. Der Grund war – neben der zu kurzfristig angelegten Finanzierung […]

Adler Bräu/Stettfeld: Stöpfelder Zwickel (Nr. 2...

Ich lobe doch schon wieder zu viel, oder? man könnte ja fast meinen, es gäbe nur gute Biere in Franken, was prinzipiell so ja auch stimmt, aber eben nur im Prinzip und nicht im Detail. Denn da gibt es natürlich auch Biere von Großbrauereien wie Kulmbacher usw. Dann gibt es berüchtigte Biere von Kleinstbrauereien, deren […]

Brauerei Grasser/Huppendorf: Zwickel (Nr. 190)

Ich weiß, dass ich von manchen Brauereien mehr, von anderen weniger Biere bespreche, was vor allem daran liegt, dass ich sie ja alle auch testen will. Und da komme ich an “Material” aus meiner Region leichter als an Biere aus anderen, weiter entfernten Regionen. Manchmal bietet es sich auch einfach aus gegebenem Anlass an, ein […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.