Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Mahr’s Bräu/Bamberg: Bock-Bier (Nr. 305)

Mahr’s Bräu/Bamberg: Bock-Bier (Nr. 305)

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, “Bockbier-Los Wochos” zu machen, aber beim Streunen durch die Getränkemärkte, sind mir schon wieder so viele Böcke ins Netz – nein, besser vor die Flinte – gekommen, dass ich von nun an bis Weihnachten nichts anderes mehr vorzustellen bräuchte. Keine Angst, mache ich aber nicht. Ein paar Böcke wird’s […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Bockbier (Nr. 304)

Gestern hatte ich ja gechrieben, dass einige Brauereien der Malzsüße ihrer Bockbiere mit einem gezielten Hopfeneinsatz bezukommen versuchen. Dabei muss man das nicht. Wenn man sich zum Beispiel den Bock der Brauerei Ott aus dem oberen Leinleitertal anschaut, sieht man einen Bock mit einer anderen Philosophie als z. B. bei dem aus Stettfeld. Farblich ist […]

Adler Bräu/Stettfeld: Stettfelder Heller Bock (...

Da dachte ich gestern so schön, das Wetter würde so novemberlich bleiben und ich könnte mich ich wenig bei den dunklen, schweren Bockbieren austoben … Und jetzt knallt die Sonne schon wieder runter, dass man sich wünscht, die Bierkeller hätten auf. Haben sie aber nicht mehr. Und außerdem ist Bockbiersaison. Da muss man durch – […]

Heller Bräu/Trumm: Aecht Schlenkerla Urbock (Nr...

War Allerheiligen noch einer der “stillen Tage”, an denen es u.a. ein sogenanntes “Tanzverbot” in bestimmten Regionen/Bundesländern gibt, ist Allerseelen “nur noch” ein Gedenktag und es gibt kein Tanzverbot – mit Ausnahme des Saarlands. Aber das ist ja mehr für den Wein als für’s Bier bekannt. Wer sich also gestern zurückhalten musste, darf heute wieder […]

Keesmann Bräu/Bamberg: Keesmann Bock (Nr. 296)

Und weil wir grade so schön bei Bieren sind, die mich in letzter Zeit vom Hocker gehauen haben, mache ich da weiter Unter den bisher probierten – und hier noch nicht vorgestellten – Bockbieren stach für mich der helle Bock vom Keesmann in Bamberg heraus. Eigentlich wird dieser Bock unter den Bockbier-Freunden ein wenig belächelt. […]

Landwehr Bräu/Reichelshof: Dunkler Bock (Nr. 28...

Da hat die Bockbierzeit begonnen und ich schlage mich mit Rauchbieren usw. rum. Schon schöb blöd. Ich sollte mich wirklich den Bockbieren zuwenden. Ein Bock, den es seit 12. Oktober wieder gibt, ist der dunkle Bock vom Landwehrbräu in Reichelshofen. Das ist ein nettes kleines Böcklein, das es in 0,33er Flaschen zu kaufen gibt. Mit […]

Mühlenbräu/Mühlendorf: Bock (Nr. 264)

So schön langsam scharren die meisten schon mit den Hufen und so mancher zählt die Tage, ach, was sage ich, die Stunden rückwärts, bis es wieder losgeht. Was? Das fragen Sie noch? Es ist Ende September, da muss man doch nicht fragen, da ist das doch klar, da spürt man’s doch schon. Genau, die Bockbierzeit […]

Brauerei Zehendner/Mönchsambach: Weizenbock (Nr...

Wenn es draußen so richtig saut und ungemütlich ist, wie es gestern zum Beispiel der Fall war, dann schlägt das einem schon ein wenig auf’s Gemüt. Aber nur ein wenig! Denn wenn die Tage kürzer werden, wenn es um acht schon fast wieder duster ist, da setzt bei manchem Franken in bester Pawlow’scher Manier schön […]

Retrospektive Brauerei Obendorfer/Weismain ✝

Nanu, wird sich da mancher Biertrinker verwundert die Äuglein reiben. Heute gibt es Oberndorfer Bier? Wer es kannte, dürfte begeistert gewesen sein. Der Bock z.B. war sämig, schwer und tierisch süffig. Ach ja … Den meisten dürfte die Brauerei aus aber Weismain nichts mehr sagen, was vor allem daran liegt, dass sie schon seit einigen […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.