Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Göller/Drosendorf: Gaumenkitzler (Nr. ...

Es tut sich was in Franken. Das hatte ich gestern ja schon mal beim Antla Schluck Spezial geschrieben. Es tut sich was, wenn im eigentlich biertechnisch recht konservativen Franken plötzlich überall “Craftbiere” gebraut werden. Und wenn ich sage überall, meine ich auch überall – zum Beispiel bei der Brauerei Göller in Drosendorf. Dort braute der […]

Braumanufaktur Hertl/Thüngfeld: Wit (Nr. 1616) ...

Es könnte so schön sein, in Bayern zu leben. Ehrlich, ich sage das jetzt ganz ohne Ironie. Schließlich soll doch in Bayern die sagenhafte Liberalitas Bavariae gelten, die besondere, bayerische Form der Liberalität, die sich so treffend mit dem Satz „Leben und leben lassen“ zusammenfassen lässt. Bayern als das Land der unbegrenzten Chancen, ja, das […]

Staffelberg Bräu/Loffeld: Saphir Bock (Nr. 1595...

Staffelberg Bräu/Loffeld: Saphir Bock (Nr. 1595)

Ok., ich habe mich gestern dann doch zu einem kleinen Aprilscherz hinreißen lassen. Ich wollte der Welt via Facebook glauben lassen, es gäbe einen neuen Trend, das “Table Hopping”. Die Idee, mit dem Bier Hopfenpulver zum Selberwürzen ähnlich wie bei anderen Speisen wie Zucker, Salz oder Pfeffer zu servieren, ist natürlich Quatsch. Ich meine, stellt […]

Gänstaller Bräu/Schnaid: Spelt Imperial India P...

So lange die “heißen Faschingstage” noch laufen, schaue ich mir mal Biere an, bei denen man sich fragen könnte: “Sach mal, is der jeck???” Wobei das jetzt nicht Fränkisch wäre. Hierzulande müsste man eher fragen: “Sag mal, geht’s noch?” Wenn eine Bier zum Beispiel Spelt Imperial India Pale Ale heißt, könnte man sich besagte Frage […]

Veldensteiner Bierwerkstatt (Kaiser)/Neuhaus: I...

Ich hatte im gestrigen Bier des Tages, dem Braumanufaktur Weyermann® Australian Native Wattleseed Pepperberry Ale, ja kurz auf Adams Imperial Pils verwiesen, das der Australier Adam Brown bei der Braumanufaktur Weyermann® mal vor Jahren eingebraut hatte. Für mich war das Bier eine Art Meilenstein. Und jedes weitere Imperial Pils müsste sich daran messen lassen. Jetzt […]

Braumanufaktur Weyermann®: Australian Native Wa...

Ein “Problem”, auf das ich bei meiner Reise durch die fränkische Bierkultur immer wieder stoße, ist die Frage, was ein Bier überhaupt zu einem fränkischen Bier macht. Nehmen wir das gestrige Meinel Hefeweizen: Gebraut wird das ja nicht in Franken, aber für eine fränkische Brauerei und es wird auch von dieser verkauft. Ist das jetzt […]

Meinel Bräu/Hof: Konrad und Mariechen (Nr. 1405...

Unterhält man sich mit Gästen aus aller Welt über Süddeutschland und vor allem über und Franken, so wundern sie sich häufig über die enge “Verzahnung” von Bier und Gesellschaft. Es scheint so, als hänge alles, was wir so machen, irgendwie mit Bier zusammen. Dass es bei Schul- und Kindergartenfesten wie selbstverständlich Bier gibr, lässt zum […]

Brauerei Wiethaler/Neunhof: Blanche (Nr. 1377)

Klappern gehört ja bekanntlich zum Handwerk, wie man so schön sagt. Und in Sachen Bier gilt das erst recht. Keine Brauerei, die ihre Vorzüge nicht deutlich durch entsprechende Prädikate oder Begriffe zur Schau stellen würde – sei es nun in Form von Gold-, Edel- oder Premiumbieren. Oder man versteht sich als handwerklicher Betrieb, dann wimmelt […]

Maisel&Friends/Bayreuth: Pale Ale (Nr. 137...

Ich weiß ja noch, wie ich mein erstes IPA porbiert habe. Das war das Weyermann® IPA … und ich muss sagen, damals konnte ich mit so viel Hopfen noch recht wenig anfangen. Und jetzt? Ich will jetzt nicht gerade sagen, dass mir ein Bier jetzt gar nicht hopfig genug sein kann, aber ich fühle mich […]