Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Hochstiftliches Brauhaus in Bayern/Motten: Hefe...

Obwohl Weizen nicht unbedingt die typisch fränkische Biersorte ist, findet sich auch hier an Weizenbieren nahezu alles, was sich nur denken lässt. Da gibt es selbstgebraute und zugekaufte, klare und trübe, helle und dunkle und, und, und … Und weil die Weizenvielfalt auch hierzulande immer weiter blüht, werde ich mir in der nächsten Woche mal […]

Brauerei Dreykorn/Lauf a.d. Pegnitz: Weissbier ...

Eigentlich hätte es ja gestern ein Weizen geben sollen. Zumindest sollte das allsonntägliche Frühschoppen-Weizen sowas wie eine feste Institution beim Bier des Tages werden. Aber mit den festen Institutionen ist es so, dass sie nie so fest sind, wie es den Anschein hat. Und über das heutige Bier des Tages, das Dreykorn Weissbier hell, hätte […]

Franken Bräu/Riedbach: Hefeweizen (Nr. 1141)

Ich habe schon wieder gefühlt in letzter Zeit nur unterfränkische Biere besprochen. Ich habe es zwar nicht nachgeprüft, aber wie gesagt, ich habe so den Eindruck. Also bespreche ich heute mal lieber statt eines unterfränkischen Hefeweizens einer sehr großen Brauerei eines einer wesentlich kleineren hohenlohischen Brauerei. Ihr habt’s ja sicger erraten: das Bier, das ich […]

Pyraser/Pyras: Angerwirts Weizen (Nr. 1131)

Zugegeben, man kann Bier einfach nur trinken. Die meiste Zeit mache ich das auch. Aber man kann auch mal auf die Geschichten hinter dem Bier blicken. Dabei lernt man viel über Land und Leute, die große und kleine Geschichte, Brauchtum und was weiß ich nicht noch alles. Beim heutigen Bier des Tages, dem Pyraser Angerwirts […]

Biermanufaktur Engel/Crailsheim: Hefeweizen Hel...

Ein schönes neues und bieriges Jahr 2014 wünsche ich euch allen. Ich hoffe, ihr habt die gestrige Silvesternacht gut überstanden und leidet heute nicht zu sehr unter einem Kater. Woher der Begriff Kater und vor allem woher der Kater selbst kommt, hatte ich ja schon am 1.1.2012 in der Kolumne zum Rittmayer Hefeweißbier Alkoholfrei und […]

Brauerei Bub/Leinburg: Weißbier (Nr. 1123)

So, nachdem der Advent ja jetzt glücklich rumgebracht ist, kann ich mich dem “alten Trott” widmen, soll heißen: Sonntag gibt’s ein Weizen. Im heutigen Falle das Weißbier der Brauerei Bub aus Leinburg. An dem lässt sich nämlich etwas weizentypisches erklären: Woher kommt beim Weizen eigentlich das typische Nelkenaroma? Wie? Nelkenaroma? Das taucht doch beim Leinburger […]

Rother Bräu/Roth i.d. Roth: Öko Ur-Weizen (Nr. ...

Schlechte Nachrichten aus der Rhön, wobei es nur am Rande um Bier geht: Bionade geht mehrheitlich an die Radeberger Gruppe! Na sauber! Aber irgendwie ist das “Bionade-Drama” exemplarisch für den deutschen Getränkemarkt und dessen Veränderungen. Entstanden ist die einstige Kultbrause durch den Erfindungsreichtum des Brauers Dieter Leipold als Konsequenz aus der drohenden Insolvenz der Brauerei […]

Heöd Bräu/Oberailsfeld: Hefe-Weizen (Nr. 320)

Weizen war auch schon lange keines mehr dran, oder? Das letzte war wohl das Weizen vom Lindenbräu aus Gräfenberg. Von Gräfenberg nach Oberailsfeld, der Braustätte des heutigen Weizenbieres, sind es ja nur 25 km – dafür braucht man nicht mal zu Fuß fast einen ganzen Monat. Und wenn man in der Fränkischen Schweiz ist, sollte […]

Lindenbräu/Gräfenberg: Weizen (Nr. 291)

Seit einiger Zeit gibt es auf youtube einen selbstgemachten Clip, eine Parodie auf das Kino-Epos 300. In dem frängisch synchronisierten Clip wird die Szene, in der König Leonidas den persischen Gesandten, der mit ihm über die Annexion Spartas an das persische Reich anbietet, wutentbrannt über dieses Ansinnen in den Brunnen stößt. In der neuen Version […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.