Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Bamberg

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Dreikönigs-Bock 2...

In den letzten Jahren – was man dank des Serverabsturzes bei meinem Web-Hoster 1blu jetzt leider nicht nachlesen kann – war ich zum Stärkantrinken immer im Greifenklau in Bamberg. Das hat mehrere gute Gründe – in diesem Jahr sogar 9 Stück und die heißen: Denn wie in den letzten Jahren auch, hat der Braumeister Sigmund […]

Braumanufaktur Weyermann®/Bamberg: Oaktoberweiz...

Ich muss mal mit einem “Mythos” aufräumen. Wenn ich sonntags regelmäßig schreibe, dass ein Weizen sich zum Frühschoppen eigne bzw. ich das heutige Weizen unter dem Stichwort “Frühschoppen” poste, dann heißt das natürlich nicht, dass ich jeden Morgen zum Frühstück erst mal ein Weizen aufmache.   Und deshalb gibt es heute ein Weizen, das sich […]

Braumanufaktur Weyermann®/Bamberg: Barrel aged ...

Heute gibt es mal wieder ein Bier von der Braumanufaktur Weyermann® als Bier des Tages. Das ist so ein wenig etwas wie meine “Hausbrauerei”, liegen doch zwischen meiner Wohnung und dem Braukessel bestenfalls 5 Minuten mit dem Rad. Und dann fühle ich mich den Weyermännern® durchaus auch “ein wenig verpflichtet”, weil ich jedesmal, wenn ich […]

Braumanufaktur Weyermann®/Bamberg: India Pale L...

Reden wir mal über Altes und Neues und wie sich Altes und Neues verbinden lassen. Wenn man zum Beispiel in Bambergs älteste Gaststätte, ins Sternla, geht, dann erwartet man ein gemütliches Rauchbier. Oder ein klassisches Kellerbier. Das alles gibt es dort natürlich. Aber eben nicht nur. “Seit Neuestem” gibt es nämlich auch Biere der Braumanufaktur […]

Brauerei Spezial/Bamberg: Märzen unfiltriert (N...

So, über welches Bier schreibe ich denn heute? Und über welches Thema? Wie wäre es darüber, wie viele Biere es in Franken gibt? Ich bin ja im Moment bei Nummer 1791 – und “noch lange nicht” fertig. Das liegt auch daran, dass es immer wieder neue Biere gibt. Aber wann ist ein Bier “neu”? Erst […]

Wilde Rose/Bamberg (Gebraut bei Frankenbräu/Mit...

Ich mache mal weiter mit Bieren aus Bamberg, bzw. Bamberger Biermarken, über die ich noch nicht geschrieben hatte. Und da muss man dann auch über die Wilde Rose in Bamberg reden. Denn der Wilde Rose Keller ist eine Institution in Bamberg. Viel Platz, ein großer Spielplatz (für Familien wichtig), man darf seine eigene Brotzeit mitbringen […]

Braumanufaktur Hertl/Thüngfeld: Wit (Nr. 1616) ...

Es könnte so schön sein, in Bayern zu leben. Ehrlich, ich sage das jetzt ganz ohne Ironie. Schließlich soll doch in Bayern die sagenhafte Liberalitas Bavariae gelten, die besondere, bayerische Form der Liberalität, die sich so treffend mit dem Satz „Leben und leben lassen“ zusammenfassen lässt. Bayern als das Land der unbegrenzten Chancen, ja, das […]

Braumanufaktur Weyermann®: Australian Native Wa...

Ein “Problem”, auf das ich bei meiner Reise durch die fränkische Bierkultur immer wieder stoße, ist die Frage, was ein Bier überhaupt zu einem fränkischen Bier macht. Nehmen wir das gestrige Meinel Hefeweizen: Gebraut wird das ja nicht in Franken, aber für eine fränkische Brauerei und es wird auch von dieser verkauft. Ist das jetzt […]

Braumanufaktur Weyermann®/Bamberg: Adele’...

Dunkel und “crafty”, das war die Kombination des Schwarzen Abtes gestern und genauso mache ich mal weiter. Heute steht Adele’s Anis Porter auf dem Programm. Und wenn man in Bamberg so ein Bier in die Hand bekommt, kann dafür nur eine Brauerei verantwortlich sein: die Weyermann® Braumanufaktur. Es ist ja ein wenig “lustig” mit der […]