Zum Hauptinhalt springen

Klosterbräu/Bamberg: Bamberger Kellerbier (Nr. 208

Wie angekündigt widme ich mich mal wieder dem Thema Kellerbier. es gibt ja einen Trend hin zu den sogenannten Spezialitätenbieren. “Spezialität” ist dabei ganz einfach gesprochen alles, was kein Pils ist. Wobei sich der Spezialitätentrend in zwei “Richtungen” teilt: Die Craftbier-Schiene auf der einen Seite und die Keller-/Zwickel-Biere auf der anderen Seite. Oder anders ausgedrückt: […]

Brauerei Kundmüller/Weiher: Zwickerla Dunkel & Orc

Einen wunderschönen Tag des Bieres euch allen, auch wenn das Wetter ein wenig zu wünschen übrig lässt. Aber wer wird sich davon stören lassen? Und weil wir gerade dabei sind: Allen Georgs, Georgis, Jürgens und Jörgs, Görchla und Schorsch (und anverwandten Namensableitungen) alles Gute zum Namenstag. Schließlich ist heute ja nicht nur der Tag des […]

Mönchshof(Kulmbacher)/Kulmbach: Zoigl (Nr. 1995)

Es gibt Sachen, die verstehe ich nicht. Wahrscheinlich, weil ich als gelernter Germanist keine Ahnung von Marketing und so habe. Vielleicht auch, weil ich zu dumm dazu bin. Aber neulich hatte ich so einen Moment: Da stand ich in einem Getränkemarkt vor zwei Stapeln mit Bierkästen: der eine von der Brauerei Scherdel in Hof, der […]

Brauereiportrait Weib’s Brauhaus/Dinkelsbühl: Weiz

Franken ist reich an an pittoresken Städtchen – ach was, sogar überreich. Fachwerkromantik, reich geschmückte Kirchen und Klöster, hier und da ein Schloss oder eine Residenz und eine vollständige Stadtmauer – so könnte man den “Masterplan” des fränkischen Kleinods knapp umreißen. Und dann darf man natürlich die ortsansässige Brauerei nicht vergessen. Eines dieser Städtchen, die […]

Tucher/Fürth: Aecht Nürnberger Kellerbier (Nr. 193

Es ist schon ein Kreuz mit dem Biermarkt! Das Jahr 2016 könnte so schön sein, immerhin feiert die deutsche Brauwirtschaft 500 Jahre Reinheitsgebot. Aber die Feierlaune dürfte dem einen oder anderen vergangen sein. Nicht nur, dass der offizielle Festakt in München dem Amoklauf dort zum Opfer fiel. Auch die Absatzzahlen lassen die Mundwinkel eher hängen […]