Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Kulmbacher

Mönchshof(Kulmbacher)/Kulmbach: Zoigl (Nr. 1995...

img_1123

Es gibt Sachen, die verstehe ich nicht. Wahrscheinlich, weil ich als gelernter Germanist keine Ahnung von Marketing und so habe. Vielleicht auch, weil ich zu dumm dazu bin. Aber neulich hatte ich so einen Moment: Da stand ich in einem Getränkemarkt vor zwei Stapeln mit Bierkästen: der eine von der Brauerei Scherdel in Hof, der […]

Brauhaus zu Coburg/Coburg: Veste Trunk Helles (...

veste-trunk-helles-2

Servus Jungs und Mädels, heute komme ich beim Bier des Tages mal mit einem – für mich – recht neuen Bier um die Ecke: dem Veste Trunk Helles vom Brauhaus zu Coburg in Coburg. Das ist via Biertausch zu mir gekommen. Vielen Dank nochmal an den treuen Leser, der mir ein Fläschchen vorbeigebracht hat. Ich […]

Mönchshof (Kulmbacher)/Kulmbach: Historisches M...

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neulich gab es auf meiner Facebook-Seite  vom Bier des Tages eine kleine Diskussion darüber, ob der Bierstil Märzen gerade so etwas wie ein “Revival” erfahren würde. Auslöser war der Umstand, dass ich mit dem Märzen der Brauerei Knoblach und dem Märzen der Brauerei Leikeim gleich zwei neue Vertreter dieser Gattung besprochen hatte. Dabei war mir […]

Göikel Bräu/Halsbach: Festbier (Nr. 1863) &...

A1

Welches Bier empfiehlt man zum ersten Weihnachtsfeiertag? Das ist schwer zu sagen, denn es gibt eigentlich kein klassisches Gericht für diesen Tag. Karpfen ist beliebt, Wild auch. Und dann geht natürlich immer ein würziger fränischer Sauerbraten mit Wacholderbeeren, Piment, Nelken und Zimt … Gibt es für all diese Speisen ein “Allround-Bier”? Schwierig zu sagen, aber […]

Mönchshof (Kulmbacher AG)/Kulmbach: Heller Bock...

imag3378

Freunde, es ist schon längst wieder mal Zeit für einen hellen Bock. Ich meine, schaut euch mal die Böcke der letzten Tage an: Alles im Bereich bernsteinfarben bis braun. Dabei sind helle Böcke durchaus interessant, wenn sie gut gemacht sind. Dass helle Böcke was an und für sich haben, hat man auch bei der Kulmbacher […]

Kulmbacher/Kulmbach: EKU 28 (Nr. 1837)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich bin – das hatte ich ja schon ein paar mal erwähnt – in der Bierstadt Kulmbach geboren. Damals sah die Kulmbacher Bierlandschaft noch anders aus als heute. Und auch, wenn ich heute mit nicht allem einverstanden bin, was in Kulmbach so biertechnisch läuft, habe ich doch noch eine besondere Beziehung zu Kulmbacher Bieren. Und […]

Scherdel (Kulmbacher)/Hof: Zoigl (Nr. 1806)

imag3049

Eigentlich wollte ich heute mal wieder ein Craftbier vorstellen, vielleicht etwas von der Hecht Bräu aus Zimmern. Hatte ich mir so überlegt. Aber dann bin ich gestern über ein Bild bei Facebook gestoßen, dass meinen Plan kurzfristig über den Haufen geworfen hat. Das besagte Bild möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Echter Zoigl kommt aus […]

Würzburger Hofbräu/Würzburg (Kulmbacher): Werne...

imag0861

Heute muss es schnell gehen, weil ich gleich noch zum Kindergartenfest fahren muss, um dort Spezi frisch vom Fass zu zapfen. Deshalb also heute ohne viele Worte nur ein Biertest: Name: Werner HefeWeisse Hell Gebraut von: Würzburger Hofbräu. Die haben seinerzeit 1999 die Werner Bräu aus Poppenhausen übernommen. 2005 wurde die Würzburger Hofbräu selbst von […]

Scherdel (Kulmbacher)/Hof: Helle Weisse (Nr. 15...

scherdel-helle-weisse-2

Heute gibt es mal wieder ein Bier aus meiner Heimatstadt Kulmbach. Oder kommt es doch aus Hof? Bei den Kulmbacher-Bieren bin ich mir da ja nie so ganz sicher, vor allem, wenn es um ein Weizen geht. Würde der Kulmbacher Konzern funktionieren, wie ein typischer Konzern eben funktioniert, dann wäre die Weizen-Kompetenz in Kulmbach gebündelt. […]

Was war wann?

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?