Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Greif/Forchheim: Hopf Star (Nr. 1946)

Ok., Freunde, ihr seht mich ein wenig verwirrt. Dass es bei den Brauern, vor allem bei den Craft Brauern, ausgesprochene Trendhopfen gibt, war mir klar. Das kann man jedes Jahr auf den diversen Brau- und Biermessen immer wieder erleben. Aber gibt es gerade wieder einen Mandarina Bavaria-Boom? Oder täuscht mich der Eindruck, weil ich gerade […]

Tucher/Fürth: Aecht Nürnberger Kellerbier (Nr. ...

Es ist schon ein Kreuz mit dem Biermarkt! Das Jahr 2016 könnte so schön sein, immerhin feiert die deutsche Brauwirtschaft 500 Jahre Reinheitsgebot. Aber die Feierlaune dürfte dem einen oder anderen vergangen sein. Nicht nur, dass der offizielle Festakt in München dem Amoklauf dort zum Opfer fiel. Auch die Absatzzahlen lassen die Mundwinkel eher hängen […]

Stefansbräu/Dinkelsbühl: Heller Zwickel (Nr. 19...

Es gibt Dinge, die fallen mir immer erst hinterher – bierig gesprochen: im Nachhall – auf. Da hatte ich vor ein paar Wochen zum Beispiel mal ein Bier von der Stefansbräu in Dinkelsbühl. Dinkelsbühl hatte ich mit meiner weltbesten Familie besucht – als Bierfanatiker darf man ja die Ziele von Familienausflügen durchaus nach noch zu […]

Brauerei Kundmüller/Weiher: Zwickerla Hell (Nr....

Bisher war ich ja alles andere als ein klassischer Blogger. Das erkennt man schon alleine daran, wie “amateurhaft” die Bilder hier bei bier-scout.de und beim Bier des Tages sind. Dabei lernt man doch als erstes, dass es auf die Bilder ankommt, weil die als erstes wahrgenommen werden und den Leser überhaupt erst zum Lesen animieren. […]

Göikel Bräu/Halsbach: Halsbacher Kellerbier (Nr...

Im Moment läuft ja das 4. Bamberger Biersymposium – und das hat Auswirkungen auf meine Bierauswahl. Dass es zum Beispiel gestern ein Bier vom Institut Romeis gab, lag unter anderem daran, dass es gestern zwei Vorträge von Marcus Jentsch, seines Zeichens Dipl. Ing. am Institut Romeis, über die Bedeutung (und leider auch die Chemie) des […]

Scherdel (Kulmbacher)/Hof: Zoigl (Nr. 1806)

Eigentlich wollte ich heute mal wieder ein Craftbier vorstellen, vielleicht etwas von der Hecht Bräu aus Zimmern. Hatte ich mir so überlegt. Aber dann bin ich gestern über ein Bild bei Facebook gestoßen, dass meinen Plan kurzfristig über den Haufen geworfen hat. Das besagte Bild möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Echter Zoigl kommt aus […]

Schlossbrauerei Stelzer/Fattigau: Zoigl Bier (N...

Dass man im “Vielvölkerstaat” Bayern ab und an gestritten wird, ist nichts Neues. Franken gegen Altbayern ist da so ein – auch von mir – immer wieder aufgewärmtes Thema. Und innerhalb dieses Konflikts gibt es die “Hassliebe” zwischen den Franken und den Oberpfälzern. Die wird ja unter anderem jedes Jahr beim Auftritt der Altneihauser Feuerwehrkapell’n […]

Brauerei Nothhaft/Marktredwitz: Zwickl (Nr. 173...

Ich glaube, das erste Bier der Brauerei Nothhaft aus Marktredwitz, das ich für dieses Projekt vorgestellt hatte, war der Zoigl. Bei einem Zoigl handelt es sich ja oft um ein unfiltriertes Bier, ähnlich wie ein Kellerbier. Oder ein Zwickl. Bei vielen Datenbanken werden diese Biertypen synonym geführt. Bei der Brauerei Nothhaft in Marktredwitz gibt es […]

Rhönbrauerei Dittmar/Kaltennordheim: Kellerbier...

Reden wir mal ganz kurz über Kellerbiere. Das war ja mal sehr lange sowas wie die “urfränkischste aller Biersorten. Aber seitdem sich langsam was tut in der Pils-Monokultur Deutschland, gibt es vermehrt Biere mit dem “Keller-Attribut” vorne dran. Das mag auch daran liegen, dass die Naturtrübe mittlerweile nicht mehr mit Braufehlern, sondern mit handwerklicher Braukunst […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.