Zum Hauptinhalt springen

Klosterbrauerei Weißenohe/Weißenohe: Altfränkisch

Hach, was für ein schöner Morgen. Man möchte schon von früh an die ganze Zeit “Ein Haus voll Glorie schauet …” schmettern. Ja, wegen der Fronleichnamsprozession. Ich geb’s ja zu, die mag ich, schon immer. Es gibt nix katholischeres als Fronleichnam: Früh aufstehen; alles, was nicht niet- und nagelfest ist, aus der Kirche raus und […]

Brauerei Wagner/Kemmern: Ungespundetes Lagerbier (...

Es gibt Biere, denen tut man unrecht – und zwar aus niedrigsten Gründen. Bei mir war das so mit dem Kemmerer Wagner-Bier. Das stand und steht auch heute noch als “Wagner Pils” bei mir im Getrankemarkt – und zwar in einer 0,5l Longneck-Flasche. Für mich hat das nie so zusammengepasst: fränkische Landbrauerei und Flaschen wie […]

Windsheimer Bräu/Gutenstetten: Lagerbier (Nr. 152)

Vom äußersten Osten Oberfrankens geht es heute mal wieder in eine ganz andere Richtung, nämlich in den Westen Mittelfrankens. Genauer gesagt nach Gutenstetten im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim. Da gibt es die Brauerei Windsheimer mit ihren drei Lilien im Wappen. Und von denen gibt es ein Lagerbier, über das sie recht freizügig Auskunft […]

Brauerei Grasser/Huppendorf: Vollbier (Nr. 147)

Bevor das heutige Bier des Tages kommt,. wünsche ich allen Vätern einen schönen Vatertag, allen wandernden Vätern viel Spaß und schönes Wetter und allen herumziehenden (Noch-)Nicht-Vätern rufe ich ein “Übertreibt’s nicht, Jungs!” zu. Denn es ist ja jedes Jahr vor dem Vatertag dasselbe. Da rauscht es durch den Blätterwald der Presse, dass der Vatertag prinzipiell […]

Brauerei Sauer/Rossdorf: Braunbier (Nr. 114)

Es gibt ja bei zahlreichen Brauereien Biere, die eher im Sommer bzw. im Winter ausgeschenkt werden. Ganz klassisch fallen einem dabei natürlich die schweren Winterböcke und -biere ein im Gegensatz zu den meist hopfig-frischeren Maiböcken. Bei der Bauerei Sauer gibt es als “Sommerbier” das Roßdorfer Braunbier. Die Homepage preist es als “sommerfrisch” an. Der rege […]