Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Düll/Krautheim: Weißbier Dunkel (Nr. 1...

Ich schreibe ja gerne, dass sich das eine oder andere Weizen zum Frühschoppen eignen würde – oder auch nicht. Da könnte man meinen, ich sitze jeden Sonntag rum und lass es mir vor dem 12-Uhr-Läuten so richtig gut gehen, bevor ich dann nach dem mittäglichen Schweinebraten gleich wieder ins (wohlverdiente) “Klöß-Koma” falle … Weit gefehlt! […]

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Weißbier (Nr. 1298...

Brauerei Ott/Oberleinleiter: Weißbier (Nr. 1298)

Zu den ständgen Themen dieses Blogs gehört ja die (leidige) Frage, wer was braut. Es ist ja mehr als nur ein offenes Geheimnis, dass nicht jedes Bier einer Brauerei tatsächlich dort gebraut wird. Gründe für solche “Fremdbiere” gibt es viele – mal abgesehen davon, dass nicht mehr jede “Brauerei” tatsächlich selbst braut. Ab und an […]

Rother Bräu/Roth i.d. Rhön: Öko Ur-Weizen Alkoh...

Gründonnerstag – das ist ja einer der Tage, die mit Symbolen und Traditionen aufgeladen sind. Da wäre zum Beispiel die Fußwaschung. Wenn der Papst im Petersdom Gläubigen die Füße wäscht, hat das schon was. Und dann all die kleinen Gründonnerstagsbräuche: Dass man zum Beispiel in Coburg an diesem Tag schon die Ostereier sucht, die der […]

Brauerei Kaiser/Neuhaus: Veldensteiner leichtes...

Teil III meines Leichtbier-Specials. Und nach zwei Schraubverschluss-Weizen gibt es heute mal eines aus einer Bügelverschluss-Flasche. Das Thema “Bierflasche” ist ja ein Thema für sich – und das nicht erst seit Kurzem. Immer wieder versuchen Brauer dem sinkenden Konsum durch “besondere” Gebinde, Einhalt zu gebieten. Mal mit größerem, mal mit mäßigerem Erfolg. Aber so ganz […]

Mahr’s Bräu/Bamberg: Weisse (Nr. 1220)

Mahr’s Bräu/Bamberg: Weisse (Nr. 1220)

Freunde, ich verstehe wieder mal etwas nicht. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen … Und zwar geht es, wie sollte es an einem Sonntag anders sein, um ein Weizen- oder Weißbier. Genauer gesagt geht es um die Mahr’s Bräu Weisse. Nun hatte ich am 10.04.2011 schon mal ein Mahr’s Weizenbier – damals hieß es Festtagsweisse. […]

Biermanufaktur Engel/Crailsheim: Kristallweizen...

Biermanufaktur Engel/Crailsheim: Kristallweizen (Nr. 1162)

So, jetzt geht meine Weizen-Woche so langsam ihrem Ende zu, wobei ich ja noch einige Test-Weizen im Testkühli hätte. Was gab es nicht alles: ein “stinknormales” Weizen, zwei auf alt getrimmte Urweisse, eine zur Temperatur passende Winterweiße, ein kultiges dunkles Weizen mit verdächtig langem Haltbarkeitsdatum und ein “Industrieweizen” eines fränkischen Großkonzerns.  Eigentlich wären jetzt ja […]

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Juliu...

Heute geht es mal um “Zauberei“. Denn ein gutes Bier zu brauen mag heute in vielen – vor allem großen Bierbrauereien – “fast wie von selbst” gehen. Da werden Brauer zu Maschinenführern, die aus Schaltwarten heraus einen vollständig automatisierten Produktionsprozess “beobachten”. Aber früher war das Brauen nicht nur ein Handwerk, es war immer auch ein […]

Brauerei Penning/Hetzelsdorf: Hefe-Weißbier (Nr...

Brauerei Penning/Hetzelsdorf: Hefe-Weißbier (Nr. 1160)

Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Und ich rede jetzt gar nicht davon, dass ich gestern durch einen(!) unbedachten Mausklick meine ganze Homepage aber so saftig “gegrillt” habe, dass ich jetzt die Texte der letzten drei Monate neu schreiben darf (und nebenher ich meinen “ftp-Server“ auch nicht mehr erreiche) . Das gehört wohl eher in […]

Brauerei Göller/ Zeil am Main: Kaiser Heinrich ...

Die “Kaiser Heinrich-Biere” aus Zeil am Main scheinen sich ja langsam zu einer eigenen Linie zu entwickeln. Den Kaiser Heinrich Urstoff gab es 2012 erstmals zur 1000-Jahr-Feier der Stiftung des Bamberger Doms. Dem Urstoff folgten zwei Weißbier-Varianten: die Kaiser Heinrich Urweisse hell und die Kaiser Heinrich Urweisse dunkel. In ihren Euro-2-Flaschen mit den historisierenden Etiketten […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.