Zum Hauptinhalt springen

Brauerei Faust/Miltenberg: Bayrisch Hell (Nr. 1540...

Ich mus sheute ein wenig “predigen”, befürchte ich. Es geht leider nicht anders. Denn es gibt ja die neuen statistischen Zahlen zum Bierkonsum in Deutschland. Und prompt wirft sich der Bayerische Brauerbund in die Brust und die Medien jubilieren “Deutschland entdeckt das Helle”   Sauber, liebe Süddeutsche, habt ihr’s auch endlich gemerkt! “Vom Erfolg bayerischen […]

Brauerei Kitzmann/Erlangen: Bayerisch Märzen (Nr.

Ichh abe ja schon häufiger geschrieben, dass auf dem Biermarkt so eine Art “Bajuwarismus” grassiert. Dank dem Boom von Brauereien wie Augustiner oder Tegernseer (und was es da noch alles gibt), verkaufen sich traditionelle und auf traditionell getrimmte “Bayerische Helle” im Moment einfach besser. Und nicht nur die. Glaubt man der einen oder anderen Werbeagentur […]

Franken Bräu/Riedbach: Original 1807 (Nr. 1124)

Als ich einem Freund vor Kurzem diese Seite gezeigt hatte, hatte er sich ein wenig gewundert. Ober-, Mittel- und Unterfranken als fränkische Bierregionen könne er ja nachvollziehen, aber was sei der “Reichskreis“??? Zugegeben, der Begriff klingt ein wenig “sonderbar”, um nicht zu sagen: Er hat ein “Geschmäckle”. Wörter mit dem Begriff “Reichs-” vorneweg kennt man […]

Bayreuther Brauhaus/Bayreuth: Bayreuther Hell (Nr....

Ok. Jetzt ist es erstmal wieder gut mit den Rauchbieren, obewohl ich weiß, dass noch so viele ungetestet sind. Aber mal ehrlich, nach dieser Reihe Rauchbier muss mal wieder was leichtes, einfaches die Kehle runterfließen. Ein Helles zum Beispiel. Mit einem Hellen macht man ja schließlich nichts verkehrt, oder? Das ist die beste Gelegenheit, sich […]

Landwehr Bräu/Reichelshofen: Kellerbier (Nr. 181)

Sommerzeit ist ja Bierkellerzeit. Und langsam nähert sich das Wetter ja auch wieder kellerfreundlichen Temperaturen an. Geht ja nicht, dass es unten im Bierkeller wärmer ist als oben drauf! Kellerbiere sind vor allem in den “Bierkellerhochburgen” Bamberg udn Forchheim populär, doch werden sie nicht nur dort produziert. Auch das ferne Reichelshofen hat seine Brauerei mit […]

Brauerei Schübel/Stadtsteinach: A Fränkisch (Nr. 1

Gestern war es wieder soweit: Der Tag der Franken wurde feierlich begangen. Seit 2006 haben wir Rot-Weißen ja so etwas wie einen “National-Feiertag”, an dem wir uns selbst präsentieren und unsere von Weiß-Blau geschlagenen Wunden lecken. Denn in der Bayern-Frage geht ein tiefer Riss durch Franken. Soll man denn nun Bayer sein oder nicht? Historisch […]