Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Greif

Brauerei Greif/Forchheim: Hell alkoholfrei (Nr....

Brauerei Greif/Forchheim: Hell alkoholfrei (Nr. 2069)

Ich weiß, es ist viel zu spät für ein Bier des Tages, der Karsamstag geht ja grad noch eine Stunde. Aber ihr wisst ja, wie es mit den Karsamstagen ist: Es gibt viel zu viel zu tun: die Osterhasen und -eier für die Kinder wollen in Nestchen gepackt werden, das Osterlamm ist auch noch im […]

Brauerei Greif/Forchheim: Hopf Star (Nr. 1946)

Ok., Freunde, ihr seht mich ein wenig verwirrt. Dass es bei den Brauern, vor allem bei den Craft Brauern, ausgesprochene Trendhopfen gibt, war mir klar. Das kann man jedes Jahr auf den diversen Brau- und Biermessen immer wieder erleben. Aber gibt es gerade wieder einen Mandarina Bavaria-Boom? Oder täuscht mich der Eindruck, weil ich gerade […]

Greif-Bräu/Forchheim: Hell (Nr. 385)

Nach all den ellenlangen Kolumnen über Weihnachts-, Fest- und Bockbiere; Hausbräu und fränkische Stouts, die nach England exportiert werden; Indian Pale Ales und die Zukunft des Biermarkts gibt es heute wieder mal ein “Brot-und-Butter-Bier”, also ein Bier, das bei der entsprechenden Brauerei am beliebtesten ist, sozusagen den meisten Umsatz macht. Wenn man so will, geht […]

Greif Bräu/Forchheim: Weihnachtsfestbier (Nr. 3...

Jetzt habe ich’s tatsächlich geschafft. Es ist der 2. Weihnachtsfeiertag und ich habe alle Weihnachtsbiere, die meinen Kühlschrank bewohnten, abgearbeitet. Bleiben nur noch eine knappe Hand voll Winterbiere und … naja, noch jede Menge Bockbiere. Aber dafür habe ich ja noch ein wenig Zeit. Die meisten der 22 in diesem Advent getesteten Weihnachtsbiere, Festbiere und […]

Brauerei Greif/Forchheim: Anna Festbier (Nr. 20...

Annafest-Festbier-Test Teil 5: Der Festbier-Test neigt sich so langsam dem Ende zu. Zwei Kandidaten stehen noch aus, einer davon ist das Festbier vom Greif. Das nennt sich nun wieder Anna Festbier, während sich das Festbier vom Hebendanz z.B. Annafest Bier nennt. Ich weiß, solche Unterschiede sind nicht so wichtig. Farblich sind sich die beiden Festbiere […]

Brauerei Greif/Forchheim: Capitulare (Nr. 124)

Diese Tage ist Forchheim mal wieder in der regionalen Presse mit einer interessanten Nachricht vertreten: “Forchheimer sind stolz auf Keller und Bier” steht da z. B. auf Nordbayern.de zu lesen. So weit, so gut. Der Untertitel ist da schon viel aussgekräftiger: “Knapp 2000 Bürger haben sich an Umfrage beteiligt — Einschätzungen zum Teil realitätsfern” Aha! […]

Brauerei Greif/Forchheim: Greif Weisse Hefeweiz...

Brauerei Greif/Forchheim: Greif Weisse Hefeweizen Hell (Nr. 69)

Fastenbiere, wie sie die Woche immer wieder mal besprochen wurden, zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie ein wenig stärker eingebraut sind. Gemeinhin sollten sie über der 5,5%-Marke liegen. Ein weiteres Merkmal ist die geringere Filtration zu Gunsten von Geschmack und natürlich Gehalt des Gerstensaftes. Dass das nun nicht bei jedem Fastenbier so ist, lässt […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.