Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Hopfen

Boeheim/Pegnitz: Hell (Nr. 2063)

So langsam wird es ja wieder Zeit, sich auf das eine oder andere Bierevent des laufebdeb Jahres zu freuen. Da wäre für mich – als Pflichttermin – das Fränkische Bierfest im Nürnberger Biergraben. Ein Pflichttermin ist es schon alleine deshalb, weil es tatsächlich jedes Jahr etwas Neues zu entdecken gibt. Klar, es sind schon immer […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Dreikönigs-Bock 2...

Zu meinen persönlichen lieben Traditionen gehört jedes Jahr das Stärkantrinken oben auf dem Greifenklau in Bamberg. Das ist, den Nichtfranken sei das kurz erklärt, der Brauch, am oder um den Dreikönigstag in die Brauerei/Gastwirtschaft seiner Wahl zu gehen, um sich Kraft und Gesundheit fürs kommende Jahr anzutrinken. Am besten trinkt man dafür ein Bier pro […]

NBG/Nürnberg: Hop Pop (Nr. 2043) & BroBier...

Zum Jahresabschluss haue ich schnell noch mal zwei Biere raus, sozusagen als (ein wenig späte) Empfehlungen für heute Abend. Das eine wäre das Hop Pop ein cooles Pale Ale von NBG aus Nürnberg. Luke Kennedy und Mark Zunkel bringen ja immer wieder Biere auf den Markt, die ich echt gelungen finde, das Hop Burst Interstellar […]

Veldensteiner Bierwerkstatt/Neuhaus: Five Conti...

So, was hat euch der Nikolaus denn so gebracht? Also so biertechnisch? Bei mir stand neben dem Stiefel in diesem Jahr eine Flasche Five Continents der Veldensteiner Biermanufaktur. Jedes Jahr macht die Kaiser Neuhaus unter dem Label Veldensteiner Bierwerkstatt ja einen Sondersud, mittlerweile ist man bei Nummer 9 angelangt. Und dafür hat man sich ein […]

Stadtbrauerei Spalt/Spalt: Heller Hans (Nr. 202...

Es gibt ja Ideen, die liegen quasi auf der Hand, und man wundert sich, warum sie nicht eher verwirklicht werden, bzw. wurden. Da wäre zum Beispiel der Helle Hans von der Stadtbrauerei Spalt – ein unfiltriertes helles Lagerbier, kaltgehopft mit besonderen Aromahopfen. Mal ganz ehrlich, die Craftbeer-Welle rollt ja jetzt schon ein paar Tage länger […]

Lang Bräu/Schönbrunn: Lager Brewers Gold (Nr. 2...

Bier bekommt ja gerade eine neue Wertigkeit (“verpasst”, wird sich mancher vielleicht dazu denken). Das Produkt Bier kann etwas, hat viel mehr vorzuweisen, als man zunächst denkt. Weg, vom Proll- und Sauf-Image, hin zum Qualitätsprodukt. Den einen nervt’s, weil er einfach nur Bier trinken will, ohne über Hopfensorten und Lagerdauer parlieren will. Den anderen freut’s, […]

Orca Brau/Nürnberg: Normal (Nr. 1984)

Herrje, warum sagt mir eigentlich keiner, dass ich im Moment wieder mal viel zu “craftbierlastig” unterwegs bin? Es stehen ja wieder mal fast nur Ales als Bier des Tages auf der “frontpage”. Gut, nach bald 2000 Bieren sind viele der klassischen Biere halt schoan abgegrast. Und neue Brauer tun sich halt oft mit einem IPA […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Dreikönigs-Bock 2...

Zu den schönen Biertraditionen im Jahr gehört das Stärkantrinken. Wer nicht aus Franken ist, dem sagt dieser Begriff wahrscheinlich nichts. Ich will das auch nicht groß erklären, das habe ich schon letztes Jahr gemacht, aber nur so viel: Es geht darum, sich mit besonderem Bier Kraft und Saft fürs kommende Jahr anzutrinken. Dass dieser Brauch […]

Brauerei Drei Kronen/Memmelsdorf: Fürst Winter ...

Teil zwei meines Weihnachtsspecials. Und da gibt es – wie Weihnachten üblich – wieder zwei Biere als Bier des Tages zur Auswahl. Sozusagen eines für jede Gelegenheit bezw. für jede Art von Festmahl. Das erste Bier kommt aus Memmelsdorf bei Bamberg aus der Brauerei Drei Kronen. Es hört auf den schönen Namen Füst Winter. Ich […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.