Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Orca Brau/Nürnberg: Normal (Nr. 1984)

img_0040

Herrje, warum sagt mir eigentlich keiner, dass ich im Moment wieder mal viel zu “craftbierlastig” unterwegs bin? Es stehen ja wieder mal fast nur Ales als Bier des Tages auf der “frontpage”. Gut, nach bald 2000 Bieren sind viele der klassischen Biere halt schoan abgegrast. Und neue Brauer tun sich halt oft mit einem IPA […]

Veldensteiner Bierwerkstatt/Neuhaus: California...

california-common-1

Ok., heute gibt es mal wieder etwas aus dem Craft-Sektor als Bier des Tages. ich weiß ja, dass so mancher Bierliebhaber diesen Bieren mehr als nur skeptisch gegenüber steht, weil es ihnen häufig an einer “Schüttability” mangelt, wie das der Franke in Verballhornung der allseits beschworenen Drinkability gerne ausdrückt. Craftbeer ist vielen einfach immer noch […]

Stefansbräu/Dinkelsbühl:Märzen (Nr. 1976)

Stefansbräu/Dinkelsbühl:Märzen (Nr. 1976)

Nach dem Dinkelator gibt es heute als Bier des Tages gleich noch ein klassisches Bier aus Dinkelsbühl, diesmal von der Stefansbräu das Märzen. Mit den Märzen ist es ja so eine Sache. So manche Brauerei bietet ihr Märzen im März an, was eigentlich “falsch” ist. Schließlich waren Märzen damals, in der guten alten “bierseligen Zeit” […]

Brauerei Hauf/Dinkelsbühl: Dinkelator (Nr. 1975...

imag6947

Reden wir heute beim Bier des Tages mal über Missverständnisse, denen man so im fränkischen Bieralltag begegnen kann. Redet man zum Beispiel mit Kollegen über das “Dinkel-Bier” aus Stublang, dann mutmaßen die oft eine obergärige Bierspezialität mit Dinkelmalz. Dinkelmalz sucht man beim “Dinkel-Bier” dagegen vergebens – die Brauerei heißt “Dinkel”. Missverständnisse sind da vorprogrammiert. Ähnlich […]

Brauerei Zwanzger/Uehlfeld: 5 vor 12 (Nr. 1965)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das heutige Bier des Tages wäre ja auch was für Silvester gewesen. Ein Bier mit dem Namen “5 vor 12” hätte man eigentlich am 31.12. um 23.55 verkosten, beschreiben und vor allem posten müssen. Aber mal ehrlich, kurz vor der großen Knallerei (ob nun Sektkorken oder Böller) hat man anderes im Kopf als sich über […]

Eppelein&Friends/Nürnberg: Campfire #16 (N...

Eppelein&Friends/Nürnberg: Campfire #16 (Nr. 1957)

Reden wir mal über Rauchbier. Da denkt jeder erstmal ans berühmte Schlenkerla. Klar. Bamberger kennen auch noch das Spezial. Aber darüber hinaus??? Nur echte Bierfreaks wissen, dass weit mehr als 50 Rauchbiere aller Couleur in Franken gebraut werden. Und es werden immer mehr, was nicht nur daran liegt, dass die klassischen Landbierbierbrauereien diesen Bierstil für […]

Brauerei Zwanzger/Uelfeld: Storchen Bock (Nr. 1...

Storchen Bock Zwanzger Uehlfeld

Ok, es ist höchste Zeit für einen klassischen Bock. Schließlich gehört der Bock in Franken zum Winter/Advent wie der Stollen oder das “Pärla Brodwörschdd” auf dem Weihnachtsmarkt. Und weil wir Franken unsere Bockbiere so lieben, bevölkern wir nicht nur die zahlreichen Bockbieranstiche, wir brauen auch immer häufiger selbst. Oder lassen brauen. Wie gut, wenn man […]

Brauereiportrait Weib’s Brauhaus/Dinkelsb...

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Franken ist reich an an pittoresken Städtchen – ach was, sogar überreich. Fachwerkromantik, reich geschmückte Kirchen und Klöster, hier und da ein Schloss oder eine Residenz und eine vollständige Stadtmauer – so könnte man den “Masterplan” des fränkischen Kleinods knapp umreißen. Und dann darf man natürlich die ortsansässige Brauerei nicht vergessen. Eines dieser Städtchen, die […]

Stout-Triple: Antla/Kronach Stout (Nr. 1940) &#...

imag5196_1

Heute gibt es – sozusagen wie im “Sommerschlussverkauf” – “drei zum Preis von einem”. Also ein Bier des Tages aufgerufen und drei rabenschwarze Stouts bekommen. Die drei Kollegen, die ich zum Sommerabschluss hier versammelt habe, sind das Stout aus der Craft-Linie vom Antla in Kronach, das Imperial Stout vom Hopfenhäusla in Münchberg und das Black […]

Was war wann?

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?