Zum Hauptinhalt springen

Vatertags-Spezial: Staffelberg Bräu/Loffeld: Pale

Das heutige Bier des Tages schreibe ich mal wieder vor allem für die Väter im Land. Schließlich ist heute wieder Vatertag. Und da gönnt man sich als Mann ja gerne mal das eine oder andere Bierchen. Aber Jungs, ihr wisst ja: Übertreibt es nicht! Schließlich brauchen eure Familien euch am Ende des Tages heile wieder. […]

Stadtbrauerei Spalt/Spalt: Spalter Weißbier (Nr. 2

Wer heute die Nachrichten verfolgt, wird’s schon gehört haben: Die bayerische Bierkönigin für die Saison 2017/18 ist gekürt und es ist mit Lena Hochstraßer mal wieder eine Oberbayerin nach der Unterfränkin Sabine-Anna Ullrich. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass mir eine mittelfränkische bayerische Bierkönigin (Oberfranken war ja mit Tina-Christin Rüger auch schon vertreten) auch gut […]

Orca Brau/Nürnberg: boomshakalaka (Nr. 2005)

Es ist schon verrückt mit diesem Biermarkt und mit den Konsumenten. Ich schätze mal, als Brauer rauft man sich da häufiger die Haare. Kaum hat der Craftbeer-Hype in Deutschland langsam Fahrt aufgenommen und immer mehr und mehr kleine Brauereien versuchen, sich ihren Platz in dieser gutbezahlten Nische zu sichern, da kursiert in der Presse die […]

Brauerei Kundmüller/Weiher: Zwickerla Dunkel & Orc

Einen wunderschönen Tag des Bieres euch allen, auch wenn das Wetter ein wenig zu wünschen übrig lässt. Aber wer wird sich davon stören lassen? Und weil wir gerade dabei sind: Allen Georgs, Georgis, Jürgens und Jörgs, Görchla und Schorsch (und anverwandten Namensableitungen) alles Gute zum Namenstag. Schließlich ist heute ja nicht nur der Tag des […]

Brauerei Kaiser/Neuhaus: Veldensteiner Vollbier He...

Heute mache ich mal ein “Double-Feature” als Bier des Tages, denn die beiden heutigen Biere wurden von der Brauerei ja auch im Doppelpack als Neuheit angeboten. Man muss ja auf dem Biermarkt immer wieder Neuheiten – oder etwas, was man dafür hält – anbieten, damit man auch vom Kunden wahrgenommen wird. Die Konkurrenz (gerne “Mitbewerber” […]

Schanzenbräu/Nürnberg: Pils naturtrüb (Nr. 1996)

Neulich war ich bei Radio F in Nürnberg, um ein wenig über Bier, Bierkultur und Bierkeller zu plaudern. Das soll ein Beitrag für ein Frühlingsspecial werden. Und da hatte ich empfohlen, sich doch mal die vielen unterschiedlichen fränkischen Pilsner anzuschauen. Das lohnt sich weit mehr, als man gemeinhin denkt. Also  gibt es heute mal wieder […]

Stefansbräu/Dinkelsbühl: Helles Weizen (Nr. 1992)

Früher, da habe ich ja – könnt ihr euch eigentlich noch erinnern – versucht, immer am Sonntag Morgen schnell vor der Kirche noch ein Weizen als Bier des Tages vorzustellen. Sozusagen als virtuellen Frühschoppen. Schließlich bin ich ja ein großer Fan von all den schönen Biertraditionen, die hierzulande als tragbar, im Rest der Republik oft […]