Zum Hauptinhalt springen

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Julius E

Heute geht es mal um “Zauberei“. Denn ein gutes Bier zu brauen mag heute in vielen – vor allem großen Bierbrauereien – “fast wie von selbst” gehen. Da werden Brauer zu Maschinenführern, die aus Schaltwarten heraus einen vollständig automatisierten Produktionsprozess “beobachten”. Aber früher war das Brauen nicht nur ein Handwerk, es war immer auch ein […]

Brauerei Först/Drügendorf: Export (Nr. 1139)

Wenn ich mich so meist morgens zwischen Auftsehen und Frühstück hinsetze und meinen Essay für diesen Tag schreibe, dann “träume” ich ja davon, mit meinen Geschichten eine Art locker-flockiges Infotainment zu liefern. Man soll sich gut unterhalten fühlen und auch etwas mitnehmen können. Und im besten Fall hat man nach dem Lesen Durst auf das […]

Franken Bräu/Riedbach: Original 1807 (Nr. 1124)

Als ich einem Freund vor Kurzem diese Seite gezeigt hatte, hatte er sich ein wenig gewundert. Ober-, Mittel- und Unterfranken als fränkische Bierregionen könne er ja nachvollziehen, aber was sei der “Reichskreis“??? Zugegeben, der Begriff klingt ein wenig “sonderbar”, um nicht zu sagen: Er hat ein “Geschmäckle”. Wörter mit dem Begriff “Reichs-” vorneweg kennt man […]

Blauer Löwe/Höchstadt a.d.Aisch: Dunkel (Nr. 315)

Nach einem ganz hellen “Frauenbier”, das der eine oder andere Herr der Schöpfung vielleicht auch mal aus dem Fläschlein züllen mag, kommt heute als Kontrastprogramm ein Dunkles. Die Brauerei Blauer Löwe aus Höchstadt an der Aisch braut ein solches, welches dunklebraun in der Farbe ist und gegen das Licht gehalten leicht kupfern schimmert. Der Geruch […]

Landwehr Bräu/Reichelshofen: Kellerbier (Nr. 181)

Sommerzeit ist ja Bierkellerzeit. Und langsam nähert sich das Wetter ja auch wieder kellerfreundlichen Temperaturen an. Geht ja nicht, dass es unten im Bierkeller wärmer ist als oben drauf! Kellerbiere sind vor allem in den “Bierkellerhochburgen” Bamberg udn Forchheim populär, doch werden sie nicht nur dort produziert. Auch das ferne Reichelshofen hat seine Brauerei mit […]

Brauerei Friedmann/Gräfenberg: Ritter Wirnt Trunk

Die Region Gräfenberg in der Fränkischen Schweiz ist ja für ihre Brauereien bekannt. Man wirbt für den lokalen Wanderweg mit dem schönen Namen “5-Seidla-Steig”. Da kann der Wanderer 5 Brauereien ansteuern, sich überall einen Stempel in seine Stempelkarte drücken lassen und bei voller Karte einen recht ansehnlichen Bierkrug zum Vorzugspreis erwerben. Damit kann man Touristen […]

Brauerei Neder/Forchheim: Anna Weisse (Nr. 84)

Dass Forchheims Bierkultur erwähnenswert ist, haben wir ja schon ab und an erwähnt. Kein Wunder also, dass der gestern erwähnte Artikel in Spiegel-Online & Co. auch Forchheim erwähnt, namentlich die Brauerei Hebendanz udn die Brauerei Neder. Nachdem wir vom Hebendanz das Weißbier schon hatten – ebenso wie das Bier vom Greif und vom Eichhorn – […]