Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge mit dem Schlagwort Würzburg

SMaSH Brewing Project/Würzburg: Herbipolis Retr...

Ich bleibe mal in Würzburg. Das letzte Bier des Tages war ja das Rotwild von Max Mundus, heute schiebe ich dem kastanienbraunen Kellerbier ein helles, unfiltriertes Lager hinterher. Genauer gesagt ein Retro Lager. Da fragt sich der geneigte Biertrinker ja schon, was das sein soll: ein Retro Lager. Ich muss ja gestehen, dass ich bei […]

Max Mundus/Würzburg: Rotwild (Nr. 2036)

Die Tage vor dem vierten Advent sind für mich ja immer so die Zeit, in der man sich fragt, was man an Weihnachten denn Schönes kochen solle. Der Klassiker für Heiligabend sind ja Würstchen und Kartoffelsalat, ganz einfach weil es schnell geht – der Baum muss noch geschmückt werden, die Kinder quengeln, ihr kennt das […]

Brew Dudes/Würzburg: Pale Ale (Nr. 1810)

Wie wäre es mit noch einem neuen Bier aus Würzburg. Da hatte ich ja kürzlich mit dem (zugegeben, nicht in Würzburg gebrauten) Max Magnus ein verdammt gutes hopfengestopftes Pils vor mir stehen. Für die Pale Ale-Freunde gibt es seit neuestem das Brew Dudes Pale Ale.   Sagt euch nichts? Ist auch neu! Die Brew Dudes […]

Max Mundus/Würzburg: Max Magnus Hopfengestopfte...

Heute schlage ich mal wieder einen größeren Bogen, der uns z. T auch mal außerhalb Frankens führt. Alles beginnt beim 1. Craftbier Festivel von Ines Beerstore in Erbshausen (was natürlich in Franken liegt) in diesem Jahr. Da bin ich nämlich auf einen Craftbeerladen in Würzburg (was natürlich auch noch in Franken liegt, nicht, dass mich […]

Würzburger Hofbräu/Würzburg (Kulmbacher): Werne...

Heute muss es schnell gehen, weil ich gleich noch zum Kindergartenfest fahren muss, um dort Spezi frisch vom Fass zu zapfen. Deshalb also heute ohne viele Worte nur ein Biertest: Name: Werner HefeWeisse Hell Gebraut von: Würzburger Hofbräu. Die haben seinerzeit 1999 die Werner Bräu aus Poppenhausen übernommen. 2005 wurde die Würzburger Hofbräu selbst von […]

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Leich...

Ich hätte mal eine Frage: Wie definiert ihr den Begriff Vielfalt bei einer Brauerei? Also was stellt ihr euch vor, wenn eine Brauerei auf ihrer Homepage von Biervielfalt spricht? Ich stelle mir unter Biervielfalt neben dem obligatorischen Pils auch ein angenehm süffiges Helles, ein in Hopfen und Malz stärker eingebrautes Dortmunder Export, ein bernsteinbraunes, sattmalziges […]

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Bürge...

Leute, lasst uns mal über vertane Chancen reden. Denn auch trotz sinkendem Bierabsatz, Marktbereinigung und Brauereisterben glaube ich, dass einem das Produkt Bier in Deutschland Chancen bietet. Man muss sie nur erkennen und nutzen. Aber der Reihe nach. Bei meiner letzten Unterfranken-Exkursion fiel mir eine Flasche Würzbuger Bürgerbräu Pils in die Hände. Das ist – […]

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Juliu...

Und wieder mal ein Aschermittwoch, den ich gleich mal nutzen möchte, um ein paar Fragen zu beantworten, die mir während dieses Projekts immer wieder gestellt werden. F: Trinkst du jeden Tag Bier? A: Nein, mache ich tatsächlich nicht. Ab und an sitze ich mal zu Hause und probiere (z. B. mit meiner weltbesten Biertestergattin oder […]

Würzburger Hofbräu (Kulmbacher)/Würzburg: Juliu...

Heute geht es mal um “Zauberei“. Denn ein gutes Bier zu brauen mag heute in vielen – vor allem großen Bierbrauereien – “fast wie von selbst” gehen. Da werden Brauer zu Maschinenführern, die aus Schaltwarten heraus einen vollständig automatisierten Produktionsprozess “beobachten”. Aber früher war das Brauen nicht nur ein Handwerk, es war immer auch ein […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.