Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Einträge von Norbert

Brauerei Sonne/Bischberg: Zunfttrunk (Nr. 29)

Sonne Zunft Trunk

„… Und nun die Aussichten für die kommenden Tage. Heute weitgehend sonnig. Am Dienstag zieht ein kleines Regengebiet durch Franken, aber ab Mittwoch herrscht wieder überall Sonne.“ Sonne? Hmm. Da war doch was. Was war das nur? Klar! Die Brauerei Sonne in Bischberg. O.K., ich gebe es zu, diese Überleitung war gerade sehr bemüht. Ganz […]

Gebr. Maisel/Bayreuth: Bayreuther Bio-Weisse (N...

Bayreuth_Bio_Groß

Alles Öko? Logisch! Große Brauereien sind ja eigentlich nicht so des Franken Ding. Klein muss die Brauerei sein, möglichst unbekannt und etwas besonderes. So mag´s der Franke halt. Es gibt aber nicht nur die kleinen Brauereien. Also mal was Kleines von einer Großen. Die Große ist die Brauerei Maisel in Bayreuth. Dass die Maisel mal […]

Brauerei Reichold/Hochstahl: Lager (Nr. 27)

Reichold_Lager

So, das waren jetzt zwei Bamberger Biere nacheinander. Das kann bei einem Bamberger schon vorkommen. Außerdem ist Bamberg ja die Stadt mit den meisten Brauereien … HALT! Die größte Brauereidichte auf der Welt hat uns ja die Gemeinde Aufseß streitig gemacht: Auf die 1.500 Einwohner der Gemeinde mit ihren Ortsteilen Heckenhof, Hochstahl und Sachsendorf kommen […]

Brauerei Spezial/Bamberg: Weissbier (Nr. 26)

Weizen

„Was wollen wir denn heute Abend essen?“ „Hmm, es ist Freitag, wie wäre es mit Fisch?“ „Fisch ist gut. Ich kümmere mich darum, …“ „Fein. Bis heute Abend dann.“ Fisch ist immer gut: kalorienarm, eiweißreich, gesund. Und zu Fisch passt ein leichtes Weizen. Sowas hat man Gott sei dank immer im Kühlschrank. Aber ein paar […]

Brauerei Fässla/Bamberg: Zwergla (Nr. 25)

FässlaZwergla_mittel

Da sitzen wir also wiedermal an diesem polierten Holztisch ohne Tischdecke. Um uns herum holzvertäfelte Wände und gegenüber der Brauerei-Ausschank mit echten Holzfässern, aus denen das Bier gezapft wird. „Wassda? Frühä woa alles bessä!“ Der Satz kommt von Onkel Richard immer nach dem dritten Seidla. „Wie miä damals nochm Griech fä die Amis die öschddn […]

Bayreuther Bierbrauerei AG (Maisel)/Bayreuth: A...

Bayreuther Bierbrauerei AG (Maisel)/Bayreuth: Aktien Zwick’l (Nr. 24)

Der Franke ist ja schon so einer – eigentlich einer, den es gar nicht gibt: DER Franke … Wo sich doch die Ober-, Unter und Mittelfranken gar nicht immer so grün sind: Bierfranken gegen Weinfranken, Nürnberg gegen Fürth, evangelisch gegen katholisch, feine vs. grobe Bratwürste … So hegen auch die oberfränkischen Zentren Bamberg und Bayreuth […]

Brauerei Hartmann/Würgau: Hell (Nr. 23)

Brauerei Hartmann/Würgau: Hell (Nr. 23)

Es gibt ja so Sprichworte: „Kein Bier vor vier“, „Bier auf Wein, das lass sein!“ und „A Helles is a schnelles!“ Letzteres zielt wohl darauf ab, dass das helle Vollbier in der Regel äußerst mild-süffig ist und sich deshalb schnell konsumieren lässt. Die Bandbreite der „Hellen“ ist aber in sich ganz schön weit gestreckt, was […]

Beck Bräu/Trabelsdorf: Lisberger Lager (Nr. 22)

beckk_lager-2

Neulich in einer beliebigen Kneipe: “Was hast du denn gerade zu Hause?” “Ich habe mir mal ein paar Flaschen von was ganz Anderem geholt.” “Was denn?” “Naja, ein paar Flaschen Beck…” “WAAAAAAAAAAAAS?” “Beck…” “Industriepils???” “Lager! Aus der Bügelverschlussflasche! Aus Trabelsdorf!” “Ach so! Na sag´s doch gleich!” Hätte ich ja, hätte man mich ausreden lassen. Das […]

Brauerei Reh/Lohndorf: Ellertaler Landbier Hell...

eller_hell-2

Pils ist das beliebteste Bier der Deutschen. Aber die Franken könnten kein richtiges Pils brauen, sagt man landläufig. Da mag etwas Wahres dran sein, aber bisweilen ist ein Bier dabei, das einem Pils ziemlich nahe kommt. Es heißt dann nur nicht so. Das Landbier Hell vom Reh-Bräu aus Lohndorf ist so ein Beispiel. Das Etikett […]

Was war wann?

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archive

Kategorien

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?