Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Haberstumpf/Trebgast: Gagelmännla (Nr....

Zum heutigen Bier des Tages erstmal alles Gute zum Vatertag für alle Jungs da draußen, die heute etwas unternehmen: Sei es jetzt die klassische Vatertagstour mit “den Jungs” oder ein gemütlicher Tag mit der Familie. Genießt den Tag und wie immer: Übertreibt es nicht! Wobei es neben der Diskussion, ob man jetzt besser einen Familientag […]

Brauerei Pfister/Weigelshofen: Josefi Bock (Nr....

Das mit der Bock-Laune ist ja so eine Sache. Abgesehen von der kurzen Sommerpause zwischen Juli und September könnnte man, wenn man nur wollte, das Dreiviertel Jahr über von Bock zu Bock springen. Die Herbst-, Winter- und Weihnachtsböcke sind sowieso gesetzt. Im Januar kommen die Dreikönigsböcke, bevor im Februar schwere Fastenböcke locken. Im März ist […]

Glenk Bräu/Bayreuth: Heller Bock (Nr. 2077)

Heute gibt es mal wieder ein Glenk-Bier aus Bayreuth. Das letzte Mal, dass ich mir ein Glenk-Bier an geschaut hatte, war 2015, also scho ein wenig länger her. Und damals begann mein Bier des Tages mit den Worten: “Wie geht’s eigentlich mit der Brauerei Glenk in Bayreuth weiter?” Damals wurde der Bau eines Brauhauses angekündigt. […]

Brauerei Keesmann/Bamberg: Josephi Bock Bourbon...

Ich bleibe mal weiter bei dem Thema mit dem Reinheitsgebot und der Notwendigkeit einer umfassenden Reform. man hört ja, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, immer wieder das Argument, dass man keine großen Geschmacksexperimente brauche, solange man die Vielfalt an Kombinationen aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe nicht ausgeschöpft habe. Schließlich lassen sich so […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Dreikönigs-Bock 2...

Zu meinen persönlichen lieben Traditionen gehört jedes Jahr das Stärkantrinken oben auf dem Greifenklau in Bamberg. Das ist, den Nichtfranken sei das kurz erklärt, der Brauch, am oder um den Dreikönigstag in die Brauerei/Gastwirtschaft seiner Wahl zu gehen, um sich Kraft und Gesundheit fürs kommende Jahr anzutrinken. Am besten trinkt man dafür ein Bier pro […]

NBG/Nürnberg: Hop Pop (Nr. 2043) & BroBier...

Zum Jahresabschluss haue ich schnell noch mal zwei Biere raus, sozusagen als (ein wenig späte) Empfehlungen für heute Abend. Das eine wäre das Hop Pop ein cooles Pale Ale von NBG aus Nürnberg. Luke Kennedy und Mark Zunkel bringen ja immer wieder Biere auf den Markt, die ich echt gelungen finde, das Hop Burst Interstellar […]

Fischer/Wieseth: Hirschbräu (Nr. 2041) & S...

Der erste Weihnachtsfeiertag – und wieder zwei Biere, die ich euch vorstellen möchte. Das erste kommt von der Brauerei Fischer aus Wieseth. Das ist ja eine Brauerei, die nicht den schlechtesten Ruf genießt. Die Biere, die ich bisher von der Brauerei Fischer hatte, waren jedenfalls alle ganz ordentlich. Das hebt natürlich die Erwartung an den […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Dreikönigs-Bock 2...

Zu den schönen Biertraditionen im Jahr gehört das Stärkantrinken. Wer nicht aus Franken ist, dem sagt dieser Begriff wahrscheinlich nichts. Ich will das auch nicht groß erklären, das habe ich schon letztes Jahr gemacht, aber nur so viel: Es geht darum, sich mit besonderem Bier Kraft und Saft fürs kommende Jahr anzutrinken. Dass dieser Brauch […]

Brauerei Zwanzger/Uelfeld: Storchen Bock (Nr. 1...

Ok, es ist höchste Zeit für einen klassischen Bock. Schließlich gehört der Bock in Franken zum Winter/Advent wie der Stollen oder das “Pärla Brodwörschdd” auf dem Weihnachtsmarkt. Und weil wir Franken unsere Bockbiere so lieben, bevölkern wir nicht nur die zahlreichen Bockbieranstiche, wir brauen auch immer häufiger selbst. Oder lassen brauen. Wie gut, wenn man […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.