Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Mainhandel GbR/Poppenhausen: Frangn Bils (Nr. 1...

Nicht erst seitdem ich das Bier des Tages schreibe, habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, selbst bei ganz normalen Einkäufen in Supermärkten die Bierregale kurz zu streifen, um einfach nur zu schauen, was es denn an Bieren gibt, die ich noch nicht kenne. Und siehe da, da stand in einem EDEKA in Burgkunstadt im […]

Brauereiportrait Forstquell/Fürnheim (Nr. 1923 ...

Wer an Franken denkt, denkt an kleine Orte mit noch kleineren Brauereien. Idyllische Biergärten oder Bierkeller, Fachwerkromantik in Sichtweite mittelalterlicher bzw. barocker Kirchlein. Ohne Frage, biertechnisch ist Franken das Paradies. Es hätte aber auch alles ganz anders kommen können. Um ein Haar hätte man fränkisches Bier mit Begriffen wie “Billigbier”, Massenproduktion”, “Preisdumping” und noch weit […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Pils (Nr. 1921) &...

Ich hätte mal wieder Lust und “Stoff” für ein neues “Bier-Battle” als Bier des Tages. Wobei ich den Begriff “Battle” hier eigentlich nicht benutzen möchte. Denn ich mag beide Brauereien und beide Brauer. Nichtsdestotrotz stehen heute zwei Bamberger Pilsner auf dem Plan, die die meisten Bamberger bisher noch nicht so auf dem Plan gehabt haben […]

Brauerei Wiethaler/Neunhof: Wiethaler GrollR...

So, jetzt habe ich endlich mal wieder Zeit für meinen Blog, lange genug hat es ja gedauert. Aber nachdem “unser Buch”, der Craft Beer Führer Franken auf dem besten Weg ist, meine Serie im Obermain Tagblatt über die Brauereien im Landkreis Lichtenfels läuft und auch meine Beiträge für den neuen Band Lebensart Genießen: Spezialitäten in […]

Mohren Bräu/Bayreuth (gebraut bei Göller/Zeil):...

Ich weiß, ein Pils gehört eigentlich in eine Pilstulpe. Wenn ich aber wie beim Mohrenbräu Pilsner statt einer Pilstulpe oder eines Verkostungsglases einen ganz einfachen Glaskrug zur Verkostung benutze, hat das durchaus seinen Grund. Wenn man zum Beispiel mal das Mohrenbräu in Bayreuth besucht, dann landet man in einer rgendwie typischen Gaststätte. Naja, fast typisch, […]

Felsenbräu Gloßner/Thalmannsfeld: Edelpils (Nr....

So ein Bier wie das gestrige Brew Dudes Pale Ale wirft ja immer ein besonderes Licht auf die deutsche Bierlandschaft. Junge Leute gründen ihre eigene, “interessante” Biermarke, weil Ihnen das vorhandene Sortiment nicht mehr gefällt. Dabei hat Deutschland doch mit über 5.500 unterschiedlichen Bieren eine Bierlandschaft, die an Vielfalt ihresgleichen sucht. Aber am Ende steht […]

Max Mundus/Würzburg: Max Magnus Hopfengestopfte...

Heute schlage ich mal wieder einen größeren Bogen, der uns z. T auch mal außerhalb Frankens führt. Alles beginnt beim 1. Craftbier Festivel von Ines Beerstore in Erbshausen (was natürlich in Franken liegt) in diesem Jahr. Da bin ich nämlich auf einen Craftbeerladen in Würzburg (was natürlich auch noch in Franken liegt, nicht, dass mich […]

Brauerei Hufeisen/Pottenstein: Pottenstein̵...

Gestern hatte ich ja darüber philosophiert, wie es auf dem heimischen Markt in Sachen Vielfalt aussieht. Immer mehr Brauereien bieten immer mehr Sorten an, was natürlich die Vielfalt auf dem Biermarkt erhöht. Allerdings muss man einschränkend sagen, dass sich die einzelnen Sorten – Pils zum Beispiel – immer mehr angleichen. Einer Vielfalt der Marken steht […]

Wilde Rose/Bamberg (Gebraut bei Frankenbräu/Mit...

Ich mache mal weiter mit Bieren aus Bamberg, bzw. Bamberger Biermarken, über die ich noch nicht geschrieben hatte. Und da muss man dann auch über die Wilde Rose in Bamberg reden. Denn der Wilde Rose Keller ist eine Institution in Bamberg. Viel Platz, ein großer Spielplatz (für Familien wichtig), man darf seine eigene Brotzeit mitbringen […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.