Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Hofmühl/Eichstätt: Imperial Strong Por...

Vor Kurzem hatten mein Kollege Martin und ich eine Lesung/ein Biertasting beim Medienhaus Hübscher in Fürth bei dem wir – so, wie wir es gerne machen – den Schokobär, ein Chocolate-Stout, vorgestellt haben. Und dabei kam unter anderem die Frage nach dem Unterschied zwischen einem Stout und einem Porter auf. Nun lassen sich viele Bierstile […]

Stout-Triple: Antla/Kronach Stout (Nr. 1940) &#...

Heute gibt es – sozusagen wie im “Sommerschlussverkauf” – “drei zum Preis von einem”. Also ein Bier des Tages aufgerufen und drei rabenschwarze Stouts bekommen. Die drei Kollegen, die ich zum Sommerabschluss hier versammelt habe, sind das Stout aus der Craft-Linie vom Antla in Kronach, das Imperial Stout vom Hopfenhäusla in Münchberg und das Black […]

Felsenbräu Gloßner/Thalmannsfeld: Original 1516...

Ich versuche mit dem Projekt Bier des Tages ein Beobachter und auch Portraitist der fränkischen Bierszene zu sein. Manchmal gelingt das besser, manchmal schlechter. Bei der Felsenbräu Gloßner habe ich das Gefühl, gerade genau ins Schwarze getroffen zu haben. Denn was man dort unter den Neuigkeiten findet, passt genau in alle Trends auf dem heimischen […]

Brauerei Göller/Drosendorf: Lager (Nr. 1937)

Zugegeben, ich “nörgele” oft über die Einfallslosigkeit und den fehlenden Mut von Brauereien, vor allem wenn es größere Betriebe sind. Und die beiden honigfarbenen Kellerbiere gestern – das Tucher Aecht Nürnberger Kellerbier und das Würzburger Bürgerbräu Haustrunk –  gehören für mich durchaus auch zu solchen Bieren, denen das letzte Quäntchen “Esprit” fehlen. Nicht schlecht, aber […]

Tucher/Fürth: Aecht Nürnberger Kellerbier (Nr. ...

Es ist schon ein Kreuz mit dem Biermarkt! Das Jahr 2016 könnte so schön sein, immerhin feiert die deutsche Brauwirtschaft 500 Jahre Reinheitsgebot. Aber die Feierlaune dürfte dem einen oder anderen vergangen sein. Nicht nur, dass der offizielle Festakt in München dem Amoklauf dort zum Opfer fiel. Auch die Absatzzahlen lassen die Mundwinkel eher hängen […]

Rhönpiraten/Ostheim v.d. Rhön: Spezial (Nr. 192...

Über die Rhönpiraten aus Ostheim v.d. Rhön hatte ich ja auch schon ein paar mal geschrieben. Genau genommen hatte ich bisher 4 von 6 auf der Homepage beschriebenen Sorten vorgestellt. Fehlen noch das IPA und das Spezial. Um diesem Missstand zu begegnen, nehme ich mir heute mal als Bier des Tages das Spezial vor. Beim […]

Brauerei Zwanzger/Uehlfeld: Barley Wine (Nr. 19...

Was ist denn so euer Lieblingsbierstil? ich weiß, die Frage ist bisweilen schwer zu ebantworten, denn je nach Wetter, Laune usw. mag man mal eher ein Pils und mal eher einen Eisbock. Und dann gibt es noch eine ganze Menge dazwischen. Zu meinen Lieblingsbierstilen gehört ja der Barley Wine. Gut, das ist kein Bier für […]

Brauereiportrait Forstquell/Fürnheim (Nr. 1923 ...

Wer an Franken denkt, denkt an kleine Orte mit noch kleineren Brauereien. Idyllische Biergärten oder Bierkeller, Fachwerkromantik in Sichtweite mittelalterlicher bzw. barocker Kirchlein. Ohne Frage, biertechnisch ist Franken das Paradies. Es hätte aber auch alles ganz anders kommen können. Um ein Haar hätte man fränkisches Bier mit Begriffen wie “Billigbier”, Massenproduktion”, “Preisdumping” und noch weit […]

Brauerei Greifenklau/Bamberg: Pils (Nr. 1921) &...

Ich hätte mal wieder Lust und “Stoff” für ein neues “Bier-Battle” als Bier des Tages. Wobei ich den Begriff “Battle” hier eigentlich nicht benutzen möchte. Denn ich mag beide Brauereien und beide Brauer. Nichtsdestotrotz stehen heute zwei Bamberger Pilsner auf dem Plan, die die meisten Bamberger bisher noch nicht so auf dem Plan gehabt haben […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.