Zum Hauptinhalt springen

Brauerei Kesselring/Marktsteft: Urfränkisches Land

So, jetzt bin ich doch tatsächlich schon wieder mal anständig verwirrt. Und schuld ist diesmal die Brauerei Kesselring aus Marktsteft in Unterfranken. Das ist jetzt zwar eine Brauerei, bei deren Sortiment ich bisher eigentlich einen ganz brauchbaren Überblick hatte, deren Biere aber nicht unbedingt immer meinen Gaumen treffen, weshalb ich da jetzt nicht regelmäßig hinschaue. […]

Albertshöfer Sternbräu/Albertshofen: Helles (Nr. 2

Es ist ja bei jeder Brauereineugründung in etwa gleich: Egal, wie engagiert man als Brauer ist; egal, wie cool die Bierstile sind; egal, wie modern das Sortiment ist – am Ende steht immer ein Satz im Raum: Braut erstmal ein ordentliches Helles! Also schaue ich mir bei der Albertshofer Sternbräu als erstes Bier (tatsächlich, es […]

Adler Bräu/Stettfeld: Stettfelder Hell (Nr. 2003)

Heute gibt’s mal wieder ein Helles, aber keines dieser neuen Trend-Hellen. Keines mit Retro-Etikett (am besten mit blau irgendwo). Keines, das jetzt in Euroflaschen abgefüllt wird, weil es Trend ist. Weil selbst Brauereien, die für ihre Bügel- oder Drehverschlussflaschen bekannt sind, mittöerweile ein “Euro-Helles” anbieten … Nein, das alles ist das Stettfelder Hell der Stettfelder […]

Bestcraft by Brauhaus Bergmann/Glattbach: Oat Law ...

Zu den Trends auf dem Biermarkt gehört es, dass Brauereien ihre traditionellen Biere und ihre Craftbiere mit unterschiedlichen Marken vermarkten. Das ist so bei Jeff Maisel mit Maisels Weisse und Maisel & Friends, bei Bernhard Hecht mit seinem Hecht Bräu und Hecht – German Craft oder zum Beispiel auch bei Jörg Binkert mit Mainseidla und […]

Hochstiftliches Brauhaus in Bayern/Motten: Maria E...

Über das heutige Bier des Tages könnte man wieder mal viel philosophieren. Denn schaut man sich so eine Flasche Maria Ehrenberger Pilgerstoff Edelhell an, dann meint man fast unweigerlich ein uriges Klosterbier in Händen zu halten. Der Vergleich mit dem zu Recht vielgerühmten Bier der Klosterbrauerei vom Kreuzberg in der Rhön liegt nahe. Ich schätze […]

Tucher/Fürth: Aecht Nürnberger Kellerbier (Nr. 193

Es ist schon ein Kreuz mit dem Biermarkt! Das Jahr 2016 könnte so schön sein, immerhin feiert die deutsche Brauwirtschaft 500 Jahre Reinheitsgebot. Aber die Feierlaune dürfte dem einen oder anderen vergangen sein. Nicht nur, dass der offizielle Festakt in München dem Amoklauf dort zum Opfer fiel. Auch die Absatzzahlen lassen die Mundwinkel eher hängen […]