Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Brauerei Schleicher/Kaltenbrunn: Vollbier (Nr. 1607)

Heute gibt’s mal wieder ein Bier aus der Kategorie “Was ist denn das?”
Heute gibt’s nämlich das Vollbier der Brauerei Schleicher aus Kaltenbrunn. Vollbier? Vollbier ist eigentlich eine “Steuerkategorie”. Da gibt es

  • Einfachbier von 1,5 % bis 6,9 % Stammwürze
  • Schankbier von 7,0 % bis 10,9 % Stammwürze
  • Volbier von 11,0 % bis 15,9 % Stammwürze
  • Starkbier 16 % Stammwürze und mehr

Schleicher

 

Zwar sind viele Vollbiere – wie auch das Schleicher Vollbier aus Kaltenbrunn – helle Lager. Aber zwangsläufig muss das nicht so sein. Es gibt auch dunkle Vollbiere. Oder bernsteinfarbene. Und auch das beliebte Pils ist steuerlich gesehen ein Vollbier.

Schleicher Vollbier

Trotzdem hat sich bei vielen Brauereien der Begrill Vollbier für ein helles Lagerbier durchgesetzt. Im Falle des Schleicher Vollbiers eines mit 4,9 % Alkohol, das satt-golden im Krug steht. Schlecht ist es nicht, weil es unaufgeregt süffig ist. Einfach, leicht blumig, angenehm feinherb. Naja, es könnte ein wenig spritziger sein, aber sonst? Sonst passt es schon!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung: Bamberger Biersymposium

Biersymposium Biersymposium Klick aufs Bild zum Vergrößern. Anmeldungen zum Biersymposium hier .

Was war wann?

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mehr Lust auf Bier & Buch aus Franken?