Der Führer durch die fränkische Bierwelt

Pyraser/Pyras: Alkoholfrei (Nr. 1568)

Es gibt so Biere, bei denen bin ich mir wirklich nicht mehr sicher, ob ich nicht doch schon mal drüber geschrieben habe. Da ich aber anfänglich nur auf Facebook geschrieben hat und Marc Zuckerberg ja keine anständige Suchfunktion für die Timeline hinbekommt, scrolle ich mich so durch die Bildergallerie und hoffe …

Pyraser Alkoholfrei

Beim Pyraser Alkoholfrei bin ich mir jetzt auch nicht so sicher, ob ich es nicht irgendwann schon mal besprochen hatte. Liegt vielleicht daran, dass die Pyraser Biere hier durchaus gar nicht so selten in den Getränkemärkten stehen und sich die Etiketten doch irgendwie immer ein wenig gleichen. Egal, auf der Facebook-Gallerie habe ich es jetzt auf die Schnelle nicht gefunden, also schreibe ich heute drüber!

Pyraser Alkoholfrei Schankbier

Auf dem Etikett des Alkoholfreien steht “nach Pilsner Brauart”, was einerseits darauf hinweisen kann, dass es untergärig ist, und andererseits umschreiben soll, an welchem Biertyp es sich anlehnt. Nur, dass so ein Alkoholfreies eben nie ein “echtes” Pils wird. Farblich macht das Alkoholfreie keinen Unterschied zu einem echten Pils. Beim geruch denkt man an einen besonders würzigen Waldhonig. Also zumindest ich. Harzige Hopfennoten mischen sich mit Süße … ein wenig so, wie es halt in einem Sudhaus riecht. Beim Geschmack macht sich positiv bemerkbar, dass es nicht das pappigste Alkoholfreie ist! Die Süße hat etwas von einem Malzbonbon, aber eben nicht so aufdringlich süß, sondern rundum malzig. Oder wie Vorderwürze …
Was ebenfalls positiv auffällt, ist, dass die Bittere nicht so unvermittelt und so metallisch einsetzt, wie bei anderen Alkoholfreien – was wohl daran liegt, dass es insgesamt nicht so bitter ausfällt.Denn aufs Ganze gesehen tendiert auch dieses Bier eher zur Süße. Eigentlich recht trinkbar für ein Alkoholfreies – vor allem bei nur 6,4 % Stammwürze! Mit einem Pils hat es dann aber doch nicht so viel zu tun.

Pyraser

Quelle: http://www.braukunst-live.com/besucher/bierliste-2015/

Ab heute beginnt in München ja die Braukunst Live 2015, auf der die Pyraser eine Mischung aus ihrem Weizenbock und dem 6-Korn-Bier präsentieren. Bock im Kornfeld nennt sich das Bier und DAS hatte ich bestimmt noch nicht besprochen, da bin ich mir sicher.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.